Auffahrunfall sorgt für Verkehrsstörungen

Auffahrunfall sorgt für Verkehrsstörungen : Autofahrerin und Busfahrer leicht verletzt

Am Mittwoch verletzten sich zwei Personen bei einem Verkehrsunfall in der Grevenbroicher Südstadt leicht und mussten anschließend im Krankenhaus behandelt werden.

Gegen 13:50 Uhr war, nach ersten Erkenntnissen der Polizei, der Fahrer eines Linienbusses am Kreisverkehr der Bundesstraße 59/Bundesautobahn 540 auf einen BMW aufgefahren, der wiederrum auf einen Lkw geschoben wurde. Dabei verletzten sich die Autofahrerin und der Busfahrer leicht. Beide wurden in einem Krankenhaus behandelt.

Der BMW musste abgeschleppt werden. Die Polizei musste die B59 zwischen Kreisverkehr und Kolpingstraße für die Dauer der Unfallaufnahme sperren.