Wevelinghovens neuer Kunstrasen soll groß gefeiert werden: Eröffnung mit „Mini-Borussen“und Legenden aus Kapellen

Wevelinghovens neuer Kunstrasen soll groß gefeiert werden : Eröffnung mit „Mini-Borussen“und Legenden aus Kapellen

Wevelinghoven. Was lange währt, wird endlich gut! Seit mehreren Jahren arbeitet der BV Wevelinghoven auf seinen Kunstrasen hin: Diskussionsfrühstücke mit der Politik, eine riesige Party mit den „Domstürmern“, eine Parzellen-Tafel und weitere Spenden.

Alles Maßnahmen, die der Verein aus eigener Kraft geleistet hat. Die Mühe hat sich gelohnt!

Im Juni begann der Bau, in den vergangenen Tagen wurde das Update dann fertiggestellt. Der Platz steht!

Höchste Zeit also, diesen einzuweihen. Und das macht der BVW wie gewohnt mit einer riesigen Party: Am 3. Oktober veranstalten die „schwarzen Schwäne“ einen famosen Einweihungstag: „Wir wollen die harte Arbeit der vergangenen Jahre mit einem unvergesslichen Tag krönen. Das haben unsere Sponsoren, die Kinder und Jugendlichen, die Senioren und alle Helfer mehr als verdient. Dieses Mammutprojekt zu stemmen war eine einzigartige Teamleistung.“, so BVW-Jugendleiter Raphael Drahs (29). Den Tag beginnt die E-Jugend gegen die F-Jugend von „Borussia“ Mönchengladbach.

Danach folgen die etwas älteren Herren: die BVW-Legenden gegen die Legenden des SC Kapellen. Als Abschluss dann der Leckerbissen: das Erft-Derby! Die Erste des BVW trifft auf die Erste des SC Kapellen. Wer also Lust auf spannenden Fußball auf einem nigelnagelneuen Kunstrasenplatz, aber auch auf das ein oder andere Kaltgetränk hat, kommt ab 12 Uhr zum Wilfried-Breuer-Sportpark am Hemmerdener Weg.

Mehr von Erft-Kurier