1. Grevenbroich

Erste Auto-Disco im Lande: Mickie Krause spielt erstes Corona-Konzert in Grevenbroich

Erste Auto-Disco im Lande: : Mickie Krause spielt erstes Corona-Konzert in Grevenbroich

Die Stars der Musikszene geben sich ab dem 20. Mai in Grevenbroich die Klinke in die Hand: Bei den „Drive In-Konzerten“ auf dem früheren RWE-Fremdfirmenparkplatz in Frimmersdorf konnten die beiden Organisatoren Marc Pesch und Dustin Thissen jetzt Mickie Krause verpflichten. Deutschlands beliebtester Mallorca- und Party-Künstler spielt auf dem früheren RWE-Fremdfirmen-Parkplatz am Kraftwerk Frimmersdorf sein erstes Konzert in der Corona-Krise – gleichzeitig ist es die erste „Autodisco“ in Nordrhein-Westfalen.

„Auch die jungen Leute haben derzeit keinerlei Möglichkeiten, Festivals, Partys oder Clubs zu besuchen, geschweige denn, nach Mallorca zu fliegen“, so Organisator Marc Pesch, „ich denke, dass wir für sie ein perfektes Angebot schaffen.“ Die Karten kosten pro Auto 39,95 Euro, aktuell können entweder zwei Freundinnen oder Freunde oder zwei Familien mit bis zu zwei Erwachsenen und drei Kindern aus dem eigenen Haushalt im Wagen sitzen.

Mickie Krause kommt derweil mit allen Hits nach Grevenbroich und freut sich auf den ersten Auftritt in ungewöhnlichen Zeiten. „Ich bin total gespannt auf das Publikum in den Autos“, so Krause, „wir werden eine große Party feiern und richtig Gas geben – so, wie es aktuell möglich und machbar ist.“

  • Henning Krautmacher und die „Höhner“ sind echt froh, dass sie endich wieder aif eine Bühne dürfen. <![CDATA[]]>use sein erstes „Mallorca-Drive-In-Konzert“ in der Corona-Krise. „Wir reißen die Hütte ab“, verspricht Krause, „das wird ein Abend, den meine Fans so schnell nicht vergessen werden.“
    Einladung zur „Car Antäne“ : „Drive-In-Unterhaltung“ mit den „Höhnern“ und Mickie Krause!
  • Eine in der Tat beeindruckende Kulisse. Kein Wunder, dass auch die Künstler echt Spaß hatten! <![CDATA[]]>
    : Verrückt: Für Mickie Krause nach dem Konzert einfach im Auto übernachtet
  • : Mit den Kids zum„singenden Känguruh“

Die beiden Veranstalter hoffen, dass nicht nur Krause-Fans, sondern auch viele Grevenbroicher kommen. „Wir machen seit 27 Jahren Veranstaltungen in der Stadt. Eine Zeit wie momentan hat es noch nie gegeben“, so Dustin Thissen, „natürlich hoffen wir, dass viele Grevenbroicher uns unterstützen. Wir stecken nicht den Kopf in den Sand, sondern holen gemeinsam mit vielen Sponsoren tolle Künstler und Bands in die Stadt.“

Der Kartenvorverkauf für Mickie Krause beginnt heute Abend, Für das Konzert der Höhner startet der Verkauf Dienstag Abend um 18 Uhr. Parallel läuft auch noch der Verkauf für das Familienmusical „Yakari“ am 21. Mai.

(-ekG.)