Hemmerdener Schützen Kronprinz Daniel van Reimersdahl

Hemmerden · Am Fronleichnamstag fand in Hemmerden traditionell der Vogelschuss der „St. Sebastianus“-Schützen-Bruderschaft statt. Dazu wurde das Regiment schon vom diesjährigen Königspaar Thomas und Christiane Rippka (werden am 5. Juli gekrönt) empfangen.

 Das Kronprinzenpaar Daniel und Sabrina van Reimersdahl mit Familie, mit dem Königszug und mit vielen Gratulanten.

Das Kronprinzenpaar Daniel und Sabrina van Reimersdahl mit Familie, mit dem Königszug und mit vielen Gratulanten.

Foto: BSV

Zunächst wurden die Pfänder geschossen. Als diese alle vergeben waren, entstand ein spannender Zweikampf, woraus Daniel van Reimersdahl vom Jägerzug „Immer Jung“ als Sieger hervor ging. er ist nun der Kronprinz der Bruderschaft und wird im Jahr 2025 zum König gekrönt.

An seiner Seite wird seine Gattin, die nun amtierende Kronprinzessin, zur Königin Sabrina gekrönt werden. Beide werden in dieser Zeit von den Söhnen Maximilian (16) und Matti (10) unterstützt. Beide Jungs sind aktive Schützen. Während „Max“ seit 2023 Mitglied beim Jägerzug „Immer Jung“ ist, zieht Matti bei den Tellschützen mit.

Daniel van Reimersdahl ist 45 Jahre alt und 35 Jahre aktives Mitglied, seit 2003 im Jägerzug „Immer Jung“. Seit 2014 bekleidet er dort das Amt des Hauptmanns.
Neben dem Schützenwesen ist sein größtes Hobby der Fußball. Der „Bayern“-München-Fan spielte 33 Jahre lang aktiv für den SV Hemmerden. Auch heute ist er dem SV Hemmerden noch als Kassierer verbunden und – wenn die Zeit es zulässt – steht er noch bei den Alten-Herren auf dem Platz. Seine Brüder, Andreas und Tobias sind ebenfalls aktive Schützen im Hemmerder Regiment. Beide gehören dem Jägerzug „Flotte Boschte“ an. Vater Peter van Reimersdahl ist Mitglied bei der Regimentsfahnengruppe.

Bevor Daniel und Sabrina van Reimersdahl 2025 gekrönt werden, steht in diesem Jahr das 675-jährige Bestehen der Bruderschaft an.

(-ekG.)