Küchenchef David Freitag kommt nach Grevenbroich Romantisches Dinner am Valentinstag

Grevenbroich · Das wird ein Fest für die Sinne: Küchenchef David Freitag kommt am Valentinstag in die „Mietbar“ nach Grevenbroich und zaubert hier ein fantastisches Mehr-Gänge-Menü. Über die Hälfte der Tickets ist bereits weg.

 Im Hauptgang können sich die Dinner-Gäste auf Zweierlei vom Rind freuen.

Im Hauptgang können sich die Dinner-Gäste auf Zweierlei vom Rind freuen.

Foto: MP

„Wir können ein großartiges Essen versprechen, in einer tollen Atmosphäre“, sagt „Mietbar“-Geschäftsführer Marc Pesch. Küchenchef David Freitag hat in seiner Karriere bereits in mehreren Sterne-Lokalen in ganz Deutschland gekocht, bevor er sich vor einigen Jahren als Showkoch und Küchenchef für besondere Anlässe selbstständig gemacht hat.

In der „Mietbar“ werden die Gäste mit Brot und leckeren Dips empfangen, danach folgt ein Gruß aus der Küche: Freitag werden spezielle Mini-Burger vorbereiten. Als eigentlichen ersten Gang bereitet er Panna Cotta von Gurke und Dill mit Gemüsetatar und gebratenen Garnelen vor. Als Hauptgang kommen Zweierlei vom Angus-Rind (geschmorte Schulter und rosa Hüfte) mit Kartoffel-Plätzchen, Spitzkohl und Portweinsauce auf den Tisch. Und auch der „süße Abschluss“ kann sich sehen lassen: Es gibt Variationen von der Schokolade und Himbeere mit hausgemachtem Snickers-Eis.

„Das wird ein toller Abend in der ,Mietbar‘“, sagt David Freitag, „alle, die an diesem besonderen Tag ein paar schöne Stunden verbringen wollen, sind hier bestens aufgehoben.“

 Küchenchef David Freitag kommt in die „Mietbar“.

Küchenchef David Freitag kommt in die „Mietbar“.

Foto: MP

Karten für das Menü gibt es im Vorverkauf für 49,90 Euro auf tickets.marcpesch.de, Karten an der Abendkasse werden nicht angeboten. Alle, die im Vorfeld Karten kaufen, haben reservierte Plätze.

Wichtig: Sollten Menschen beispielsweise eine Unverträglichkeit oder andere Sonderwünsche haben, so wird David Freitag darauf in der Küche gerne eingehen. „Wir freuen uns sehr, dass wir in diesen schwierigen Zeiten immerhin eine solch schöne Veranstaltung am Valentinstag anbieten können“, so „Mietbar“-Geschäftsführer Dustin Thissen.

Aktuell ist täglich dort noch eine Teststation untergebracht, die am 14. Februar aufgrund der Valentinstags-Veranstaltung ab 11 Uhr den Betrieb einstellt.

Ab Mitte März soll es in der „Mietbar“ dann wieder mit Veranstaltungen losgehen. „Ab Ende April sind wir an vielen Wochenenden schon ausgebucht, mit Hochzeiten, Betriebsfeiern, Geburtstagen und vielem mehr“, so Marc Pesch, „wir hoffen, dass zumindest das Frühjahr, der Sommer und der Herbst wieder einigermaßen normal verlaufen.“

Ein „Highlight“ im Laufe des Jahres soll unter anderem das „Brings“-Konzert am 12. August sein.

Für den Auftritt der kölschen Kult-Rocker gibt es schon jetzt keine Frühbucher-Karten mehr. Normalpreis-Tickets sind im Onlineshop auf tickets.marcpesch.de aber noch erhältlich.

Auch soll 2022 endlich wieder das Grevenbroicher Oktoberfest stattfinden. Ein neues Veranstaltungsgelände haben die beiden Organisatoren gefunden; bald soll der Vorverkauf beginnen.

(-ekG.)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort