1. Grevenbroich

Landrat Petrauschke hilft Orkener Familie.

Familie Moll : Landrat schaltet sich ein

Familie Moll aus Orken bittet um Mithilfe: In der vergangenen Woche wurde an der Stettiner Straße ihr schwarzer Mercedes Viano gestohlen. Für die Familie ein herber Verlust, da sie stark auf den Wagen angewiesen ist. Das acht Jahre alte Auto hat zahlreiche behindertengerechte Umbauten im Innenraum. Der 17-jährige Sohn der Familie ist spastisch gelähmt, Epileptiker und sitzt im Rollstuhl.

Jetzt hat sich auch der Landrat eingeschaltet: Hans-Jürgen Petrauschke ruft dazu auf, eine von dem Verein „Brauchtum hilft“ initiierte Spendenaktion zu unterstützen. Zudem wird der Kreis auch selber aus einem Sonderfonds die Neubeschaffung der Spezialausstattung für das Fahrzeug unterstützen. Auf Initiative von Thomas Spitz unterstützen auch ortsansässige Bäcker die Familie mit einem speziellen Brot, dessen Erlös gespendet werden soll.

Für die Spenden hat der „Brauchtum hilft e.V.“ ein Konto eingerichtet:

IBAN: DE96 3055 0000 0093 5889 60. Er bittet darum, als Verwendungszweck „Familie Moll“ anzugeben.

Viele Termine können Molls ohne das Fahrzeug kaum wahrnehmen, inklusive Therapie- und Arzttermine. Vater Marco Moll: „Es war ein schwerer Schock für mich, als ich morgens um 7 Uhr auf dem Weg zum Bäcker feststellen musste, dass der Wagen weg ist. Wir haben das Auto im Jahr 2014 gekauft und sind mit der behindertengerechten Ausrüstung erst vor kurzem fertig geworden. Es war für uns ein langer Weg dorthin. Wir freuen uns über die große Anteilnahme, die uns entgegengebracht wurde. Jetzt können wir nur hoffen, dass wir das Fahrzeug auch wirklich wiederbekommen.“ Der Mercedes stand zuvor am Rand der Stettiner Straße geparkt. Letztmalig wurde der Mercedes mit den amtlichen Kennzeichen NE-M 88 03 dort in der Nacht zu Montag, gegen 2 Uhr, gesehen.

Die Kripo ermittelt und bittet Zeugen, die Angaben zur Tat oder zum Verbleib des gestohlenen Wagens machen können, sich unter der Telefonnummer 02131/30 00 zu melden.