1. Grevenbroich

Senior bleibt unbeirrbar - Betrugsversuch scheitert

Betrugsversuch scheitert : Senior bleibt unbeirrbar

Am Freitag gegen 16.25 Uhr erhielt ein Senior in Neuenhausen einen Anruf eines vermeintlichen Polizeibeamten, der ihn informierte, sein Sohn sei in einen Unfall verwickelt und müsse nun eine hohe Geldsumme bezahlen. Der 85-Jährige sagte, dass er seinen Sohn direkt anrufen wolle, wurde jedoch belehrt, dass das derzeit nicht möglich sein.

Daraufhin teilte der Senior dem Anrufer mit, dass er dann nunmehr zur nächsten Polizeiwache gehen wolle, um den Sachverhalt zu klären, und legte auf. Sein Vorhaben setzte er sogleich in die Tat um und erstattete anschließend gleich Anzeige bei der Polizei.

Das Kriminalkommissariat 12 hat die Ermittlungen aufgenommen. In diesem Fall scheiterten die Betrüger, weil der Senior völlig zu Recht über eine selbständige Kontaktaufnahme zum Sohn beziehungsweise zur Polizei den Sachverhalt verifizieren wollte.

  • Betrüger auf frischer Tat ertappt : Falscher Polizeibeamter von echten festgenommen
  • ⇥Foto: pixabay
    Falsche Polizeibeamte mit Schockanruf erfolgreich : Die Polizei sucht Zeugen
  • ⇥Foto: RKN.
    Versuchter Enkeltrick : Bitte um Geld per WhatsApp-Nachricht

Die Kripo mahnt: „Geben Sie Betrügern keine Chance! Kommt Ihnen ein Anruf komisch vor, legen Sie auf. Geben Sie keinesfalls persönliche Daten preis und gehen Sie auf keinerlei Forderungen ein. Rufen Sie die 110 und wählen Sie diese vor allem selbst!“

Weitere Tipps sowie Infos zu den Maschen der Betrüger finden Sie auch im Netz: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw/artikel/klueger-gegen-betrueger-gemeinsam-gegen-trickbetrueger-im-einsatz.

(-ekG.)