1. Grevenbroich

Schützenkönig Borgwardt sammelt Karsamstag Lebensmittelspenden

Der Innenstadt-Schützenkönig weiß: : „Grevenbroicher haben so ein großes Herz“

Schützenkönig Marco Borgwardt und Königin Andrea sammeln Karsamstag Lebensmittelspenden für Obdachlose und Bedürftige in Grevenbroich. Nach dem großen Erfolg der Aktion im Dezember 2020 sollen jetzt, kurz vor Ostern wieder viele Spenden zusammenkommen. Die Spenden gehen direkt an denrfisch gegründeten Verein „Grevenbroich packt an“.

Als Partner und Unterstützer der Aktion konnte man erneut die „Kaufland“-Filiale im Montanushof gewinnen. Die amtierende Königin war kurz vor Weihnachten ganz überrascht, wie viele Grevenbroicher beim Einkauf etwas mehr mitgenommen haben. „Wir mussten gar nicht viel Überzeugungsarbeit leisten. Die Grevenbroicher haben so ein großes Herz.“

„Wir brauchen vor allem Lebensmittel für den täglichen Bedarf. Nudeln, Reis, Konserven, Würstchen in der Dose, Wasser in kleinen Flaschen und Süßwaren zu Ostern“, sagt Jana Marx von „Grevenbroich packt an“. Sie kann sich bereits seit Beginn der Amtszeit des Schützenkönigspaares auf das Engagement verlassen.

  • Matthias und Birgit Nover haben in
    Ausbrechen aus dem Teufelskreis : Mit Hilfe der Grevenbroicher möglich
  • Bürgermeister Klaus Krützen beteiligt sich auch
    Gedenken an Holocaust-Opfer : Arbeitsgemeinschaft „Gegen das Vergessen Grevenbroich“ veröffentlicht Podcast
  • Mehr Sicherheit für den Bahnhof?⇥Fotos: -gpm.;
    Videoüberwachung kommt : Mehr Sicherheit für den Grevenbroicher Bahnhof

„Ihr Einsatz ist unglaublich wertvoll für uns. Sie nutzen ihre Bekanntheit für die Gute Sache. Sie werden nicht müde, um Spenden zu bitten und packen auch selbst mit an“, so Marx weiter.

Die Zahl der Bedürftigen ist durch die Corona-Pandemie noch einmal deutlich gewachsen. Auch Menschen, die kurzfristig in Not geraten sind, bekommen Hilfe, wenn sie selbst nicht mehr für das Nötigste sorgen können.

Für Schützenkönig MarcoBorgwardt ist sein Einsatz ganz selbstverständlich. „Es ist für mich schwer zu ertragen, dass es in Grevenbroich Menschen gibt, die nicht genügend zu Essen haben. Gerade jetzt in Zeiten der Pandemie brauchen uns die Menschen mehr denn je. Wir freuen uns über jede Lebensmittelspende an Karsamstag.“

Das Königspaar steht am 3. April von 10 bis 16 Uhr gemeinsam mit Vertreter des Vereins im Eingangsbereich von „Kaufland“. Lebensmittelspenden können nach dem Einkauf direkt abgegeben werden und erreichen dann zeitnah Obdachlose und Bedürftige in Grevenbroich.

Zusammen mit „Kaufland“ und Unterstützern verlost das Königspaar außerdem unter allen Spendern kleine Aufmerksamkeiten für das Osterfest.

(-ekG.)