1. Grevenbroich

Polizei ermittelt nach zwei Autobränden: Zeugen gesucht

Polizei ermittelt nach zwei Autobränden : Zeugen gesucht

Am Freitagabend, gegen 21 Uhr, wurde ein brennendes Auto in einem Parkhaus am Ostwall gemeldet. Die Feuerwehr löschte den Brand. Der geparkte BMW wurde durch die Flammen beschädigt und durch die Polizei sichergestellt.

Am späten Sonntagabend (06.10.), gegen 23:15 Uhr, wurden Polizei und Feuerwehr zu einem brennenden Pkw an der Straße "Elsener Haus"gerufen. Dort stand ein geparkter Skoda am Straßenrand in Flammen.

Ein Abschleppdienst entfernte den Wagen von der Örtlichkeit.

  • Bilder der Zerstörung.⇥Fotos: Vanessa Döpp.
    Jetzt noch für Samstag melden : Es fehlt immer mehr an Helfern
  • Die Corna-Zahlen steigen weiter an.
    Update: 7-Tage-Inzidenz-Wert liegt bei 23,9 : Aktuell 253 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis
  • Schafe durch Verletzungen verendet : Wer hat etwas beobachtet?

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Eine fahrlässige oder vorsätzliche Brandstiftung kann in beiden Fällen bislang nicht ausgeschlossen werden.

Sofern Anwohner oder Passanten verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden sie um einen Anruf bei der Kriminalpolizei unter der Rufnummer 02131 3000 gebeten.