1. Jüchen

CDU Jüchen diskutiert mit Kreis und Bund​

Ein Blick zurück – ein Blick nach vorn : CDU Jüchen diskutiert mit Kreis und Bund

Die Mitglieder der CDU Jüchen trafen sich vor Kurzem in einer Mitgliederversammlung, um die Vertreter für die anstehende Kreisvertreterversammlung zu wählen. Die Versammlung bot Gelegenheit, die Erfolge des Stadtverbandes seit der Wahl des neuen Vorstands zu reflektieren und wichtige Informationen über die Arbeit auf Bundes- und Kreisebene zu erhalten

Der Vorsitzende der CDU Jüchen, Justin Krönauer, eröffnete die Versammlung und präsentierte einen Bericht über die Erfolge des Stadtverbandes seit der Wahl des neuen Vorstands. Die Mitglieder erhielten somit einen Einblick in die Aktivitäten und Entwicklungen, die in der CDU Jüchen seit der vergangenen Wahl umgesetzt wurden. Als Beispiele führte der Vorsitzende die Einführung von Arbeitskreisen zur Gestaltung des Wahlprogramms, die Einrichtung der neuen Geschäftsstelle oder die neuen Gesprächsformate für Mitglieder an. Dies bildete den Auftakt für eine produktive Versammlung, die den Anwesenden ermöglichte, sich aktiv an den politischen Entscheidungen auf verschiedenen Ebenen zu beteiligen.

Anschließend berichtete der Kreisvorsitzende der CDU, Ansgar Heveling, über die politische Arbeit in Berlin. Dabei wurden wichtige Themen und Entwicklungen auf Bundesebene erörtert, die für die Mitglieder der CDU Jüchen von besonderem Interesse sind. Diese Informationen ermöglichten den Anwesenden, sich ein umfassendes Bild von den aktuellen politischen Geschehnissen auf Bundesebene zu machen.

Die stellvertretende Landrätin Katharina Reinhold gewährte den Mitgliedern Einblicke in die Arbeit auf Kreisebene. Ihr Bericht umfasste die wichtigsten Aktivitäten und Projekte, die im Rhein-Kreis Neuss umgesetzt wurden, und zeigte die Bedeutung der CDU auf regionaler Ebene. Die Mitglieder erhielten somit wertvolle Einblicke in die politischen Entwicklungen und Herausforderungen, denen sich die Partei auf Kreisebene gegenübersieht.

Die Versammlung endete mit lebhaften Diskussionen über verschiedene Themen, wie beispielsweise die Zukunft der Schullandschaft in Jüchen, bei denen die Mitglieder Gelegenheit hatten, ihre Meinungen und Anliegen zu äußern. Diese offenen Gespräche förderten den demokratischen Austausch und trugen dazu bei, dass die Mitglieder der CDU Jüchen weiterhin aktiv in die Gestaltung der Politik auf verschiedenen Ebenen eingebunden sind.

Die Mitgliederversammlung der CDU Jüchen war somit eine gelungene Veranstaltung, die den Mitgliedern nicht nur die Möglichkeit bot, Vertreter für die Kreisvertreterversammlung zu wählen, sondern auch einen Einblick in die politische Arbeit auf verschiedenen Ebenen ermöglichte. Die CDU Jüchen setzt sich weiterhin engagiert für die Interessen der Bürger in der Stadt ein und arbeitet aktiv an der Gestaltung der Politik mit.