1. Bedburg & Kaster

Baumfällarbeiten im Vogelschutzgehölz in Königshoven

Rußrindenkrankheit : Baumfällarbeiten im Vogelschutzgehölz in Königshoven

Die Stadt Bedburg weist darauf hin, dass im so genannten „Vogelschutzgehölz“ im Königshoven morgen vier Bäume durch ein Fachunternehmen gefällt werden.

Es handelt sich dabei um drei Ahornbäume, die von der Rußrindenkrankheit befallen sind, und um eine abgestorbene Birke. Aus verkehrssicherungspflichtigen Gründen sind die Fällarbeiten dringend erforderlich und somit auch während der Vogelschutzzeit erlaubt. Damit ein Container aufgestellt werden kann, gilt für die Dauer der Arbeiten ein Parkverbot im Wendehammer Talstraße auf Höhe der Hausnummer 33.

 Die Stadt Bedburg bittet die Bürger den Bereich der Schnittarbeiten zu meiden, da die Sporen des Pilzes beim Menschen gesundheitliche Beschwerden wie Reizhusten, Fieber oder Atemnot auslösen können. Das hierbei anfallende Holz muss zudem einer fachgerechten Entsorgung zugeführt werden und ist für eine Verwertung, zum Beispiel als Kaminholz, nicht geeignet.

Die Stadt Bedburg bittet um Beachtung und Verständnis.

(-ekG.)