Bedburger Herbstferienspiele Viele glückliche Gesichter

Kaster · Sichtlich entspannt und mit vielen selbst gemachten Wellness-Produkten im Gepäck verabschiedeten sich 45 glückliche Jungs und Mädchen nach einer tollen Woche von den Herbstferienspielen der Stadt Bedburg. Gemeinsam stellten die Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren unter anderem eigene Seife und verschiedene Badekugeln her.

45 Kinder hatten viel Spaß bei den Herbstferienspielen der Stadt Bedburg.

45 Kinder hatten viel Spaß bei den Herbstferienspielen der Stadt Bedburg.

Foto: SBed.

In der ersten Woche der Herbstferien verwandelte sich die Fläche im und am „Haus der Begegnung“ in Kaster so in eine kleine Wellnessoase. Auch das Basteln von eigenen Armbändern und andere kreative Angebote sorgten für eine tolle Zeit.

Wer es hingegen etwas sportlicher wollte, der hatte die Möglichkeit, sich beim Tischtennis, auf einem Niedrigseilparcours oder am nahe gelegenen Sportplatz auszutoben. Auch das traditionelle Axtwerfen und die Hüpfburg kamen bei den Kindern wie immer sehr gut an.

„Dank des großen Angebots ist bei unseren Ferienspielen für jedes Kind etwas dabei. Es ist toll zu sehen, mit wie viel Spaß und guter Laune die Kinder hier miteinander umgehen. Viele finden hier neue Freunde oder wollen gar nicht, dass die Ferienspiele zu Ende gehen. Das ist das größte Lob, was wir für unsere Arbeit bekommen können“, so Bedburgs Jugendamtsleiter Carsten Esser bei seinem Besuch zum Abschluss der Herbstferienspiele.

(-ekG.)