: Die wahren Künstler

: Die wahren Künstler

Grevenbroich. Am Sonntag um 15 Uhr bietet das Museum eine öffentliche Führung zur aktuellen Ausstellung „Mickey, Donald und ihre Väter“ an. (sechs Euro inklusive Museumseintritt; Anmeldung unter 608-656). Gemeinsam mit dem Kunstverein und dem Förderverein „Museum Villa Erckens“ ist bis zum 5. Januar die „Villa Erckens“ zum Quartier der beliebten Disney-Figuren.

Floyd Gottfredson (1905–1986), Al Taliaferro (1905–1969) und Carl Barks (1901–2000) waren die erfindungsreichen Zeichner und Schöpfer von Donald, Micky, Entenhausen und deren sozialer Lebenswelten. Jahrzehnte wurde ihre Identität der Corporate Identity des Disney-Konzerns geopfert und erst sehr spät ist Schluss mit „gezeichnet von Walt Disney“, so dass endlich die wahren Künstler aus dem Schatten des übermächtigen Konzernchefs treten können. „I feel I have been a ghost long enough…“, erkennt Al Taliaferro kurz vor seinem Tod. In dieser Ausstellung soll von den drei innovativen Zeichnern berichtet werden, deren Werke nicht nur das finanzielle Fundament eines Weltkonzerns bildeten, sondern die auch Werke geschaffen haben, die als Comics unter den größten Meisterwerken des 20. Jahrhunderts Bestand haben werden.

Mehr von Erft-Kurier