Japanische Burger, griechische Spezialitäten und Bio-Eis Kulinarische Meile lockt zu „Erft in Flammen“

Grevenbroich · Zu einem großen Stadtfest gehört auch die passende Verpflegung: Knapp ein Dutzend Foodtrucks sind am kommenden Samstag bei „Erft in Flammen“ mit dabei.

Japanische Burger und Bio-Eis: Kulinarische Meile lockt zu „Erft in Flammen“
Foto: MP.

Sie präsentieren Highlights aus vieler Herren Länder – unter anderem gibt es japanische Burger, griechische Spezialitäten, selbst gemachte Pasta und mexikanische Tacos.

„Wir präsentieren den Besucher am kommenden Samstag ab 16 Uhr eine große Auswahl unterschiedlicher Speisen“, verspricht Organisator Marc Pesch, „die Menschen dürfen gerne Hunger mitbringen.“

Aus Düsseldorf beispielsweise kommt „Der Trüffelmann“. Dort gibt es selbst gemachte Pasta aus dem Parmesanlaib mit Trüffeln.

Ebenfalls aus der Landeshauptstadt kommt das Team von „Streetfood Souvlaki“. Hier dürfen sich die Menschen auf Bifteki-Pita oder Souvlaki-Pita sowie Pommes und griechischen Salat freuen.

Bei den Jungs von „Fave“ gibt es japanische Burger mit Rindfleisch, Lachs oder auch vegetarisch. „Los Locos“ aus Düsseldorf bringen mexikanische Tacos mit, „EGO Food“ aus Grevenbroich präsentieren Burger- und Pommes-Spezialitäten.

Bei der „Teufelsküche“ gibt es Currywurst in verschiedenen Schärfegraden. „Giulias süße Welt“ präsentiert selbst gemachtes Eis, Milkshakes, Eiskaffee und Waffeln.

Die „Bio Bude“ kommt mit Spezialitäten aus dem Fladen-Brot, „Ellis Kölsche Küche“ ist mit Burgern und kölschen Tapas mit dabei. Bei „Wild auf wild“ gibt es diverse Wildspezialitäten vom Grill.

(MP.)