Regelmäßige Verspätungen Leser beklagt sich über Unpünktlichkeit im Nahverkehr

Grevenbroich · Wenn Heinz-Otto Hesse Richtung Bahnhof fährt, um dort einen Anschlussbus oder -zug zu erreichen, ist er häufig versucht, lieber eine Stunde früher zu fahren, als nötig.

Leser beklagt sich über Unpünktlichkeit im Nahverkehr
Foto: Loll

Der Grevenbroicher beschwert sich: "Ich nutzte die Linie 892 ab der Haltestelle ,An St. Josef', und dort kommt der Bus fast bei jeder Fahrt zu spät. Heute kam er mal wieder gar nicht. Viele behinderte Anwohner sind davon betroffen", weiß er.

"Auch wenn der Bus kommt — zur Mittagszeit ist er so voll, dass Frauen mit Kinderwagen oder Menschen im Rollstuhl gar nicht erst einsteigen können. Das ist eine Katastrophe!" Uwe Schröder vom Busverkehr Rheinland (BVR) möchte den Vorfall jetzt prüfen und die Fahrten auswerten. "Bisher ist uns kein Engpass auf dieser Linie bekannt geworden, ich habe aber eine Überprüfung in die Wege geleitet. Wenn die Auswertungen abgeschlossen sind, werden wir natürlich entsprechend reagieren."

Dezernent Claus Ropertz stimmt zu: "Erst nach abschließender Klärung des Sachverhaltes kann gemeinsam mit dem BVR — je nach Ausgang der Prüfung — erörtert werden, mit welchen Maßnahmen eine Verbesserung des geschilderten Zustandes erreicht werden kann."