1. Grevenbroich

Mit dem Jugendferienwerk auf Tour

Anmeldungen ab Montag möglich : Mit dem Ferienwerk auf Tour

Auch im nächsten Jahr wird das Jugendferienwerk erneut mehrere Ferien- und Freizeitaktionen für Kinder und Jugendliche anbieten, dieses Mal sogar mit neuen Programmpunkten. Insgesamt werden etwa 350 Plätze für Teilnehmer in unterschiedlichen Altersgruppen angeboten.

Durch die Rückkehr zweier früherer Freizeiten kommt das Jugendferienwerk damit auf einen neuen Rekordwert. Mit insgesamt sechs Freizeiten und einigen Tagesaktionen hat das Jugendferienwerk ein breites Programm mit unterschiedlichsten Reisezielen aufgestellt.

Das Pfingstlager findet für Kinder von sechs bis zwölf Jahren in Rheinbach statt. Auch in Grevenbroich wird es wieder Möglichkeiten geben, seine Sommerferien zu verbringen. Im Sommercamp verbringen Teilnehmer im Alter von sechs bis 13 Jahren fünf erlebnisreiche Tage in Neu-Elfgen.

Weiterhin sind auch ein Abenteuerurlaub, sowie eine Städtereise für Jugendliche geplant. Wie jedes Jahr darf die älteste Freizeit des Jugendferienwerks, das Sommerlager, nicht fehlen. Zwei Wochen lang werden 80 Kinder zusammen mit ihren Betreuerinnen in das österreichische Saalbach-Hinterglemm fahren. Neben abenteuereichen Tagesausflügen und einem vielfältigem Programm bietet das Haus auch einen eigenen Fußball-, Volleyball- sowie Basketballplatz. Eine eigene Trampolinanlage und eine Turnhalle sind auch Teil der Unterkunft.

Ab dem 1. November um 18 Uhr sind die Anmeldungen auf der Internetseite des Jugendferienwerks (jugendferienwerk-gv.de) verfügbar.

Wie in den vorigen Jahren gilt, „schnell sein lohnt sich“, da die Plätze für Ferienfreizeiten sehr beliebt und schnell ausgebucht sind.

Das Jugendferienwerk will auch für Kinder aus finanziell benachteiligten Familien da sein. Neben einem Geschwisterrabatt und einem „solidarischen Beitrags“ gibt es immer die Möglichkeit, sich diskret an das Team zu wenden und Vergünstigungen zu erhalten, die aus Spenden finanziert werden. Bei Interesse oder Bedarf steht das Team jederzeit für Anfragen unter der Mail-Adresse info@jugendferienwerk-gv.de zur Verfügung.

(-ekG.)