1. Jüchen

Kinderbuch über Jüchen der Sparkassenstiftung im Rhein-Kreis

Kinderbuch über Jüchen der Sparkassenstiftung im Rhein-Kreis Neuss : Jüchener Zeitreise für Kinder

Die Sparkassenstiftung im Rhein-Kreis Neuss bringt ein Kinderbuch über Jüchen heraus. Es ist nach Kaarst, Neuss, Grevenbroich, Dormagen-Zons und Rommerskirchen das sechste Buch der „Zeitreise“-Reihe der Sparkassenstiftung.

Auch diesmal reisen die Kinder Mia und Ben wieder mit der Zeitmaschine bis ins elfte Jahrhundert zurück. Die Geschichte erzählt vom einstigen Leben auf Schloss Dyck, von den Mönchen im Nikolauskloster und davon, wie Bauern und Handwerker lebten, die damals im Dienst der Adligen standen.

 Mit dem Kinderbuch fördert die Sparkassenstiftung im Rhein-Kreis Neuss den heimatkundlichen Gedanken und bringt schon den Kleinsten die Geschichte des Schlossherrn Joseph zu Salm-Reifferscheidt-Dyck und seiner Frau Constanze näher. Ihm verdanken wir den wunderbaren Barockgarten und den Park. Constanze, die schon damals in ihren Schriften eine mutige Kämpferin für Frauen- und Menschenrechte war, brachte Bildung und modernen Zeitgeist an den Hof des Fürsten.

Die Texte stammen auch diesmal von Birgit Wilms, Autorin, Moderatorin und Sprecherin aus der Region. Als Nachfolgerin des bekannten Neusser Zeichners und Karikaturisten Wilfried Küfen illustrierte Justina Renkel von der Sparkasse Neuss nach Rommerskirchen bereits das zweite Buch aus der Reihe.

Mit einer Auflagenhöhe von 2.500 Stück wird das Buch nun an die Kindergärten und die Grundschulen in Jüchen verteilt. Gleichzeitig startet auch ein Wettbewerb, bei dem die Kinder zu der Geschichte malen können. Den Gewinnern winken Geldpreise: 250, 150 oder 100 Euro für die Gruppe (beziehungsweise  Klasse) der drei bestplatzierten Kinder. Alle Arbeiten werden im Januar in der Sparkassenfiliale Jüchen ausgestellt. Die Prämierung findet bei der Ausstellungseröffnung mit Bürgermeister und Jurymitglied Harald Zillikens statt.