1. Jüchen

VfB Hochneukirch baut Multisportanlage mit Fördergeldern

Dank Förderung entsteht Multisportanlage : Sport-Park-Projekt beim VfB geht weiter

Der Traum vom großen Sport-Park in Hochneukirch an der Peter-Busch-Straße geht weiter in Richtung Realisation: Dank der Zusage, Fördermittel aus dem Programm „Moderne Sportstätte 2022: Teil II – Outdoorprojekte“ zu erhalten, wird jetzt auf dem Außengelände eine Multisportanlage mit Flutlicht entstehen.

 Gute Nachrichten, die der VfB diese Woche verkünden konnte. Und noch besser: Die Arbeiten für die Multisportanlage sollen schon zügig beginnen. Voraussetzung dafür war, dass die Fläche zwischen Beachvolleyballfeld und der Terrasse des Sportlerheims bei der Stadt gepachtet wurde. Das ist erfolgt, die Fläche wurde von den riesigen Kabeltrommeln frei geräumt und im März sollen die ersten Arbeiten beginnen. „Unser Ziel ist es, vor den Sommerferien fertig zu werden“, verrät Marco van Luyk vom VfB.

Er war an den Plänen beteiligt: „Ursprünglich wollen wir ja auch einen großen Pump-Track-Bereich errichten. Uns schwebt hier sportlich ein richtig großes Angebot vor, aber die Pläne dauern länger und jetzt hatten wir kaum Zeit.“

Als die Fördermittel aus „Moderne Sportstätte 2022: Teil II – Outdoorprojekte“ nun bereitstanden, musste es schnell gehen. „Wir haben uns überlegt, welchen Teil unseres großen Projektes wir zügig planen und einreichen können. Die Multisportanlage ist es dann geworden. Ein Kleinspielfeld wird entstehen. Da haben wir uns mit Borussia Mönchengladbach ausgetauscht. Dazu kommen eine Outdoor-Gym-Anlage, Basketballkörbe, die Möglichkeit Volleyball zu spielen und Kleinfeldtennis.“

Heinz Kiefer vom Stadt-Sport-Verband (SSV) unterstützte die Hochneukircher und legte beim Kreis-Sportbund ein gutes Wort für den VfB ein: „Toll, was hier von den Ehrenamtlern auf die Beine gestellt wird. Wir hatten zwischen dem VfB und dem SSV von Anfang an eine sehr gute Zusammenarbeit!“

Und wer die Verantwortlichen beim VfB kennt, der weiß: Mit dem neuen Projekt ist nur der Startschuss erfolgt. In Hochneukirch wird noch einiges passieren... Julia Schäfer