1. Rommerskirchen

Einbruchschutz durch intakte Nachbarschaft:

Einbruchschutz durch intakte Nachbarschaft: : Zwei flüchtige Frauen

Am Montag zwischen 14 und 15.30 Uhr hatten sich Einbrecher die Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Kastanienallee in Eckum für ihre Zwecke ausgesucht. Die Täter gelangten auf noch unbekannte Weise in das Haus und anschließend in die betroffene Wohnung im zweiten Obergeschoss.

Anschließend durchsuchten sie einen Teil der Möbel nach Wertsachen. Was ihnen an Beute in die Hände, ist noch unbekannt.

Bewohnern fielen zur Tatzeit im Treppenhaus zwei verdächtige, etwa 20 bis 25 Jahre alte Frauen auf, die eilig das Haus verließen. Beide hatten sie dunkle lange Haare und waren etwa 160 bis 165 Zentimeter groß. Eine der Verdächtigen trug eine dunkle Hose und einen braunen Pullover, ihre Begleiterin war mit einem schwarzen Rock und einem braunen Oberteil mit schwarzen Punkten bekleidet.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise nimmt das Kommissariat 14 unter der Telefonnummer 02131 300-0 entgegen.

Einbruchschutz durch intakte Nachbarschaft: Die Polizei kann nicht überall sein, um Straftaten zu verhindern. Doch Nachbarn, die einander helfen, gibt es fast immer. Pflegen Sie daher den Kontakt zu Ihren Nachbarn - für mehr Lebensqualität und Sicherheit. Sprechen Sie die Bewohner Ihres Hauses oder Ihrer Nachbarhäuser an. In einer aufmerksamen Nachbarschaft haben Einbrecher, Diebe und Betrüger kaum eine Chance. Wenn Ihnen oder Ihren Nachbarn aktuell etwas verdächtig vorkommt, verständigen Sie sofort die Polizei (Notruf 110).

(-ekG.)