Rollerfahrer verletzt: 24-Jähriger ohne Führerschein touchiert unter Alkoholeinfluss Grundstücksmauer

Rollerfahrer verletzt : 24-Jähriger ohne Führerschein touchiert unter Alkoholeinfluss Grundstücksmauer

Am Mittwochmorgen, gegen 6.10 Uhr, befuhr ein 24-Jähriger mit seinem Motorroller die Bongarder Straße in Richtung Neurather Straße in Allrath.

Dort kam er nach links von der Straße ab und kollidierte mit einer Grundstücksmauer. Ein Rettungswagen brachte den Verletzten nach Versorgung durch Ersthelfer in ein Krankenhaus. Das beschädigte Krad war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt.

Im Rahmen der Unfallaufnahme nahmen Polizeibeamte beim Rollerfahrer deutlich Atemalkoholgeruch wahr. Ein Vortest bestätigte die Wahrnehmungen der Ordnungshüter, der Wert lag deutlich über dem des Erlaubten. Auch gestand der 24-Jährige die Einnahme von Drogen.

Ein Arzt entnahm die notwendig gewordene Blutprobe. Eine Fahrerlaubnis besitzt der Jüchener nicht. Das Grevenbroicher Verkehrskommissariat ermittelt.

Mehr von Erft-Kurier