1. Grevenbroich

Günstig Online-Shoppen – Tipps und Tricks für große Ersparnisse beim Einkauf im Internet!

Günstig Online-Shoppen : Tipps und Tricks für große Ersparnisse beim Einkauf im Internet!

Die Nachfrage im Onlinehandel ist in den letzten Jahren weiter gestiegen. Die Bestellungen im World Wide Web nehmen weiter zu, so dass Verbraucher hierzulande durchschnittlich mehr als dreimal im Monat beim Online-Shopping zu schlagen. Dabei ist das Einkaufen für die meisten Menschen sehr verlockend. Innerhalb weniger Sekunden lässt sich aus einem gigantischen Angebot unterschiedlicher Warenkategorien auswählen. So besticht der Online-Einkauf vor allem durch seinen hohen Komfort.

Die meisten Menschen entscheiden sich schlichtweg aus Bequemlichkeit dazu einen Einkauf im Internet durchzuführen. Zudem gelingt es im Online-Bereich schnell und einfach den niedrigsten Preis für das Wunschprodukt zu finden. Durch den transparenten Preisvergleich wird es demnach schnell möglich verschiedene Schnäppchen zu entdecken. Doch holen nur die wenigsten Menschen tatsächlich das Maximum heraus, wenn es darum geht beim Online-Einkauf möglichst viel Geld zu sparen.

So gibt es eine Reihe von wichtigen Faktoren, die man beim Online-Shopping beachten sollte, um nicht mehr zu bezahlen, als es notwendig ist. Aus diesem Grund haben wir Ihnen im Folgenden einen Ratgeber entworfen, mit dem es ganz einfach gelingt die Kosten beim nächsten Shoppingbummel im Internet zu senken.

Gutscheincodes verwenden und Kosten senken

Manchmal kann es so leicht sein Geld beim Online-Einkauf zu sparen. Denn nicht selten ist es nicht der Preis in einem Online-Shop, der über das günstigste Angebot bestimmt, sondern verschiedene Rabattaktionen der Onlinehändler. So lässt sich mit einem Gutscheincode deutlich mehr Geld sparen. Aktuelle Rabattaktionen und Gutscheine für verschiedene Online-Shops von Zalando, About You oder auch der von Otto gibt es auf Plattformen Gutscheinsammler. Teilweise sind dabei Rabatte von bis zu 50 Prozent möglich. Es lohnt sich vor dem Online-Einkauf daher immer, nach entsprechenden Gutscheincodes zu suchen. 

Am Mittwoch fallen die Preise

In den meisten Online-Shops werden die Regale und Lager immer am Mittwoch gefüllt, so dass an diesem Tag oftmals große Schnäppchen gemacht werden können. Onlinehändler müssen wieder Platz für die neue Ware schaffen, so dass viele Ladenhüter zu sehr günstigen Konditionen verkauft werden. Um seine Gelüste beim Einkauf im Internet zu befriedigen und das Shoppingerlebnis mit einer vollen Einkaufstüte zu beenden, lohnt es sich auf den Mittwoch zu warten.

Preise durch smarte Einkaufsstrategie senken

Das Einkaufen im Internet bringt nicht nur ein großes Einsparpotenzial, sondern ermöglicht es auch viel Zeit zu sparen. Um lange Warteschlangen zu vermeiden, fällt die Wahl immer öfter auf den Onlinehandel. Doch ist nicht längst jedes Produkt auch im Internet auch wirklich zum Schnäppchenpreis zu haben. Wenn man ein bestimmtes Produkt kaufen möchte und noch etwas mit dem Preis hadert, gibt es eine smarte Strategie um den Preis zu senken. Wer einen Account bei einem Online-Shop hat, sollte sich damit einloggen. Als nächstes befüllt man seinen Warenkorb mit allen Produkten, die man sich eigentlich kaufen würde. Doch anstatt den Bestellvorgang abzuschließen, schließt man einfach seinen Internetbrowser. Betreiber von Shops erhalten eine Rückmeldung über gefragte Waren, auch wenn sie nicht verkauft wurden. Umso höher das Interesse ist, desto größer ist die Chance, dass Onlinehändler den Preis senken, um Kunden zum Kauf anzuregen.

  • Landrat Hans-Jürgen Petrauschke und Kreissprecher Benjamin
    Vom Kloster Knechtsteden bis zum Kohlfeld in Lank : Heimatkalender 2022 werden in den Kreishäusern verkauft
  • Getestet, geimpft, genesen: Ab Donnerstag steht
    Am Donnerstag öffnet das Schloss-Bad wieder : Einlass nur für die „drei G“
  • Freizeit : Urlaub in größeren Gruppen – darauf kommt es an

Verbraucher werden bei der Produktsuche beeinflusst

Die meisten Verbraucher gehen davon aus, dass sie ihren letzten Einkauf aus vollen Stücken und eigenem Antrieb getätigt haben. Doch falsch gedacht – mehr als die Hälfte aller Einkäufe beruhen auf ausgeklügelten Marketingstrategien. Denn damit Kunden einen Shop im Internet überhaupt finden, benötigt es verschiedene Marketingkampagnen. Dabei ist es vor allem die Eingabe bei der Suchanfrage, die sich ein System merkt und die nächsten Treffer-Ergebnisse aufgrund der vorherigen Suche anpasst. So erhalten Nutzer im Internet nicht unbedingt immer ein Suchergebnis mit den günstigsten Preisen, sondern mit der größten persönlichen Übereinstimmung auf Grundlage vergangener Google-Suchen. Um die private Liquidität zu verbessern und Geld zu sparen, sollte man die Notwendigkeit beim Online-Shopping auf den Prüfstand stellen. Nur, wenn es wirklich notwendig ist etwas im Internet zu kaufen, sollte man den Kaufvorgang auch abschließen.