: Julius Weckauf erhält „Hurz“

: Julius Weckauf erhält „Hurz“

Jüchen. Wer erinnert sich nicht an Hape Kerkelings legendären Auftritt als „Hurz“- Musiker? Mit diesem Sketch schrieb der Recklinghausener schon Anfang der 90er Fernseh-Geschichte. Vor zwei Jahren wurde ein Comedy-Preis nach eben diesem Sketch benannt – und nun kam der Preis quasi zu seinem Namensgeber zurück: Ausgezeichnet wurde am Montag der Film „Der Junge muss an die frische Luft“, in dem es um die Kindheit Kerkelings geht.

Der „Ehren-Hurz“, der extra neu erfunden und als „Der-Junge-muss-an-die-

frische-Luft-Hurz“ verliehen wurde, wurde von den Hauptdarstellern Julius Weckauf aus Jüchen, Sönke Möhring sowie Hedi Kriegeskotte entgegengenommen. Für Weckauf ein toller Abend: „Ich finde es mega cool. Das hat super Spaß gemacht und der Preis ist einfach ,Hammer’. Danke, dass wir ihn bekommen haben.“

Julius reiht sich mit der Auszeichnung in die Phalanx hochkarätiger Comedians ein. In diesem Jahr erhielten auch Dieter Nuhr, Hella von Sinnen, Torsten Sträter und Atze Schröder den „Hurz“.

Julia Schäfer