1. Grevenbroich

Polizei bittet dringend, den Notruf 110 freizuhalten

Die Polizei bittet dringend: : Notruf 110 freihalten

Derzeit melden Anrufer über die Notrufnummer 110 mögliche Verstöße gegen die Allgemeinverfügungen der Kommunen im Rhein-Kreis zur Bekämpfung von übertragbaren Krankheiten nach dem Infektionsschutzgesetz. Die Polizei bittet dringend, die 110 für Notfälle freizuhalten, in denen schnelles Handeln der Polizei erforderlich ist.

Fragen zum Verständnis der Verfügungen richten Sie bitte an Ihre Kommune. Diese sind (soweit uns aktuell bekannt) wie folgt erreichbar:

Stadt Grevenbroich Bürgerhotline: Tel. 02181-608 9193, erreichbar Montag bis Freitag von 8:00 bis 18:00 Uhr

  • logo
    Aktuell 132 Corona-Infizierte im Rhein-Kreis : Sieben-Tage-Wert steigt auf 24,8
  • Die Polizei fahndet nach einem Verdächtigen
    Couragiertes Auftreten : Seniorin entreißt Trickdieb seine Beute
  • Familie Moll aus Orken hofft darauf,
    Familie Moll : Landrat schaltet sich ein

Stadt Jüchen Bürgerhotline: Tel. 02165-915 3233, erreichbar Montag bis Freitag von 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Gemeinde Rommerskirchen Bürgerhotline: Tel. 02183 800 80; erreichbar Montag bis Freitag von 8:00 bis 18:00 Uhr