: 2019 – Derkalte Sommer

: 2019 – Derkalte Sommer

Jüchen. Die ersten massiven Folgen der globalen Erwärmung sind in Nordrhein-Westfalen längst zu spüren. „Die Herausforderungen, vor die uns der Klimawandel stellt sind sichtbar und vielfältig.“ Mit diesen Worten lud Landes-Umweltministerin Ursula Heinen-Esser zur Konferenz „Klimawandel in Nordrhein-Westfalen – Vorsorge durch Anpassung“ ein.

„Der Sommer von 2019 wird rückblickend einer der kältesten der nächsten zehnJahre gewesen sein“, so Sven Plöger, Radio- und Fernsehwettermoderator. Um auch die Stadt Jüchen auf die Folgen des Klimawandels vorzubereiten, informierte sich Klimaschutzmanager Jan Dalay Kübel nun im Rahmen des Klimakongresses.

Vorträge von Diplom-Meteorologe und Klimaexperte Sven Plöger, Martin Frick von der „United Nations Framework Convention on Climate Change“ und Dr. Thomas Delschen, Präsident des Landesamtes für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz stellten die erwarteten klimatischen Veränderungen der kommenden Jahre vor.