Aggressiver Autofahrer augenscheinlich unter Alkoholeinfluss unterwegs

Aggressiver Autofahrer augenscheinlich unter Alkoholeinfluss unterwegs : Randalierer schlägt auf Polizisten ein

Am frühen Samstagmorgen (24.08.), gegen 04:45 Uhr, beobachtete ein Zeuge in Jüchen einen offensichtlich betrunkenen Autofahrer an der Neusser Straße. Dieser war mit einem grauen Kleinwagen auf das Gelände einer dortigen Tankstelle gefahren.

Während der Überprüfung des 23-Jährigen stellte sich heraus, dass er augenscheinlich unter Alkoholeinfluss stand. Einen entsprechenden Atemalkoholtest, war er nicht in der Lage durchzuführen. Noch während der Überprüfung schlug die Stimmung des jungen Mannes um. Er versuchte zunächst zu flüchten und schlug unvermittelt auf die Polizisten ein.

Nur mit Mühe gelang es, den Randalierer unter Kontrolle zu bringen. Dazu mussten ihm die Beamten Handfesseln anlegen. Der Jüchener wurde aufgrund seines aggressiven Verhaltens und zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen. Ein Bereitschaftsarzt entnahm ihm auf der Wache die erforderlich gewordene Blutprobe.

Der 23-Jährige wird sich demnächst wegen Trunkenheit im Verkehr und Widerstand gegen Polizeibeamte verantworten müssen. Seinen Führerschein stellten die Polizisten sicher.

Mehr von Erft-Kurier