1. Jüchen

Jüchen Schützenfest fällt aus was dennoch passiert

: Fahnen, Imbiss und eine virtuelle Party

„Wir Schützen würden uns freuen, wenn unser Jüchen trotz Ausfall des Schützenfest etwas Farbe zeigen würde. Wir bitten Sie daher alle, Ihre Fahnen am Wochenende zu hissen, dies soll ein Zeichen des Zusammenhalts sein. Zeigen Sie alle damit, dass wir Jüchener zusammen stehen und zusammen halten“, schreibt Präsident Thomas Lindgens.

Jüchen. Die Fahnen sollen auch ein Symbol der Hoffnung sein. „Nichts ist für die Ewigkeit und auch die Corona-Pandemie wird irgendwann einmal vorbei sein“, so der Präsident im Weiteren.

Für die Schützenfest-Atmosphäre wird der Imbissbetrieb Vautz-Rüttgers am Wochenende eine Imbissbude am Markt in Jüchen aufstellen. „So bleibt uns Schützen zumindest die Möglichkeit etwas Schützenfestverpflegung zu erhalten“, lacht der Präsident. Und fügt nachdenklich an: „Wir freuen uns, dass das geklappt hat und unterstützen hier Vautz-Rüttgers gerne. Denn wir Schützen und die Schausteller halten auch in diesen schwierigen Zeiten zusammen.“

Im Plan ist auch eine irtuelle Schützenparty: Am Freitag ab 19 Uhr steigt die „Schützenparty live mit Abstand“ oder „@home“ mit DJ Patrec da Bass und DJ Domic im Live-Stream unter (Video) http://stream.lcm-dorftechnik.de und (Audio) http://radio.lcm-dorftechnik.de auf FM Radio Jucunda 103,0 MHz; Twitch-Kanal lcmdorftechnik.

Gute Schützenmusik und passende Video und Bilder live über das Internet für uns alle, die zuhause bleiben. Zum ersten Mal eine echte Video- und Ton Produktion des BSHV Jüchen. Näheres Info auch unter www.bshv-juechen.de.

-tkJ.