1. Rommerskirchen

Der Oberst ist jetzt auch der „König der Könige“

Der Oberst ist jetzt auch der „König der Könige“

Die Ansteler Schützen feierten auch in diesem Jahr i ihr Patronatsfest mit einem ausgiebigen Familienfrühstück nach der Festmesse. Traditionell werden an diesem Tag die Schießwettbewerbe der Jungschützen und der Schützenzüge der Bruderschaft durchgeführt.

Besonderen Dank richtete Präsident Peter Mahr an die Schützenfrauen, die erneut verantwortlich waren für die Organisation und Gestaltung des Frühstücks.

Neuer Jungschützenkönig ist Markus Schumacher. Er trommelt im Tambour-Corps und konnte sich mit dem 31. Schuss gegen vier Mitbewerber durchsetzten.

Er ist 23 Jahre alt und in der Ausbildung zum Glaser; zu seinen Hobbys zählt das Tambour-Corps in Anstel und Schalke 04. Neuer Schülerprinz mit 26 Ringen ist Jonas Rösgen, Edelknabenkönig wurde Julian König – beide aus dem Tambour-Corps „In Treue Fest“. Der Titel wurde mit Pfeil und Bogen ausgeschossen.

Bei den von den Schießmeister Aloys Odenthal geleiteten Wettkämpfen gewann der Jägerzug „Immerblau“ die Mannschaftswertung der Senioren, in der Altersklasse gewann die Schießgruppe, in der Schützenklasse war das Tambour-Corps erfolgreich und in der Jugendklasse konnte der Jägerzug „Stief Boschte“ den Wettbewerb für sich entscheiden.

Neuer „König der Könige“ wurde Oberst Thomas Ehrenberg; zu diesem Wettbewerb waren alle ehemaligen Könige der Bruderschaft Anstel eingeladen.

(Kurier-Verlag)