1. Grevenbroich

Corona: Wenn die Kids daheim bespaßt werden wollen.

Wenn die Kids daheim bespaßt werden wollen. Heute: : Malen ... bis zum nächsten Regen

Keine Schule. Keine KiTa. Kein Spielplatz. Kein Treffen mit Freunden. Da kann sich daheim leicht der Stress mit den lieben Kleinen einstellen. Um dem vorzubeugen, wird der Erft-Kurier täglich einen Spiel- und Freizeitvorschlag machen, der gestressten Mamis und Papis helfen soll.

Redakteurin Julia Schäfer steht vor dem gleichen Problem wie viele Eltern. Gemeinsam mit ihren Söhnen stellt sie ab sofort jeden Tag einen Tipp vor, wie die Zeit mit viel Spaß, Kreativität aber immer auch einem Lerneffekt besonders gestaltet werden kann.

Wir wussten gar nicht, wie einfach es ist, viele Dinge mit einfachen Mitteln aus dem Haushalt herzustellen. Heute haben wir Farbe gemischt und damit die Straße angemalt.

Mit der selbst angerührten Farbe kann nun gemalt werden...! Foto: Kurier-Vrlag/-jule

Dazu gebt ihr Speisestärke, Lebensmittelfarbe und ein bisschen Wasser zusammen und mischt sie so lange mit der Küchenmaschine oder einem Handmixer, bis keine Klumpen mehr entstehen und ihr eine milchige Flüssigkeit habt.

Zarte Blumen - bis zum nächsten Regen. Foto: KV/-jule

Mit einem Pinsel könnt ihr dann auf der Straße malen – natürlich nur bis zum nächsten Regen, denn der wäscht alles weg…

„... wir haben den Regen gebogen“, singt Herbert Grönemeyer. Foto: Kurier-Vrlag/-jule

-jule.