1. Grevenbroich

Verkehrssituation Wevelinghoven: Noch kein Gutachten

Verkehrssituation Wevelinghoven : Noch kein Gutachten

Wevelinghoven. Es wird mit Spannung erwartet und sollte eigentlich schon zu Beginn des Monats fertig sein. Doch Bürgermeister Klaus Krützen beteuert gegenüber dem Erft-Kurier: „Wir halten nichts zurück.

Auch uns liegt nichts vor.“ Die Rede ist natürlich vom heiß ersehnten Verkehrsgutachten für die Gartenstadt Wevelinghoven.

Derzeit seien die Gutachter damit beschäftigt, die drei Teilbereiche, die untersucht worden sind (Logistikzentrum Chipsfabrik, Logistikzentrum „Lidl“ und Baugebiet „An Mevissen“) zusammenzuführen. Immerhin sei eine Menge von Zahlen zusammengetragen worden, die nun in ein gemeinsames, tragfähiges Konzept zusammengebracht werden müssen.

„Ich bin ja auch gespannt“, betont der Verwaltungs-Chef, „aber im Rathaus liegt leider noch nichts vor.“ Und er fügt offen an: „Sollten uns die Ergebnisse nicht gefallen, dann muss das eben in der Öffentlichkeit neu diskutiert werden.“

Die Wevelinghovener Bürger machen sich nämlich Sorge, dass der eh schon gebeutelten Gartenstadt mit den drei städtischen Großprojekten der endgültige Verkehrsinfarkt drohen würden.

Unten stehend einige der Transparente, die seit ein paar Wochen von den Wevelinghovener Sorgen künden.-gpm.