„EM-Sturm“ wütete auch in Grevenbroich Bäume entwurzelt

Der Sturm, der das bundesdeutsche EM-Achtelfinale in Dortmund für über 20 Minuten lahm legte, wütete auch in Grevenbroich und Umgebung ...

„EM-Sturm“ wütete auch in Grevenbroich​: Bäume entwurzelt​
Foto: Christian Moll

Die Sirenen der Feuerwehr hörte man am Samstag Abend immer wieder, während grell leuchtende Blitze den nächtlichen Himmel durchloderten und erhellten.

Der Sturzregen sorgte wieder für voll gelaufene Straßen und Keller. Erschreckende Bilder erreichten uns zum Beispiel von der Düsseldorfer Straße.

„EM-Sturm“ wütete auch in Grevenbroich​: Bäume entwurzelt​
Foto: Christian Moll

Der Spaziergang am Sonntag Vormittag machten dann auch deutlich, dass dies noch nicht alles war: Entwurzelte Bäume versperrten zum Beispiel den beliebten Asphalt-Wander- und Radlerweg zwischen der Gartenstadt Wevelinghoven und dem „St. Elisabeth“-Krankenhaus in Stadtmitte.

„EM-Sturm“ wütete auch in Grevenbroich​: Bäume entwurzelt​
Foto: Christian Moll

Da war denn auch kein Durchkommen mehr.

Eine genaue Gesamtübersicht wird es wohl es in den nächsten Tagen geben. Wir werden auf jeden Fall bei Bedarf weiter berichten.

Die Fotos stellte uns Christian Moll zur Verfügung.

(Grevenbroich)