Abschluss in der Tasche Erst feiern und dann berufliche Weichen stellen

Grund zu feiern hatte die Gesamtschule: Denn an der Schulform können jedes Jahr gleich zwei Abschlüsse geehrt werden. Sowohl die Abiturienten feierten das Ende ihrer Schulkarriere als auch der Zehner-Jahrgang.

 Nach der zehnten Klasse geht es für die Schüler ganz unterschiedlich weiter.

Nach der zehnten Klasse geht es für die Schüler ganz unterschiedlich weiter.

Foto: Gesamtschule Jüchen

Jüchen. 46 Schüler hielten stolz das Abi in den Händen: Sie sind an der Schule erst der zweite Jahrgang, dem diese Ehre zuteil wird. Von den 48 Schülern, die die Zulassung zum Abitur erhalten haben, haben 46 das Abitur bestanden! Die zwei Prüflinge ohne bestandenes Abitur haben die Fachhochschulreife (FHR) erreicht.

In die Einführungsphase der gymnasialen Oberstufe waren 59 Schüler gestartet, 50 von ihnen sind auch in die Q2 gegangen. Von den verbleibenden neun Schülern haben wiederum sieben die Fachhochschulreife, die verbliebenen zwei Schüler konnten in eine Ausbildung vermittelt werden. Interessanter Fakt, den der stellvertretende Schulleiter Elmar Welter zusammengestellt hat und der den Vorteil der Schulform Gesamtschule unterstreicht: Von den 50 Schülern, die in die Q2 gegangen sind, hatten nur vier Schüler ursprünglich eine gymnasiale Empfehlung. Doch nicht nur die Abiturienten hatten Grund zum Feiern: Auch die Klasse 10 feierte ihre Entlassfeier mit 110 Schülern. Ungefähr für die Hälfte dieser Schüler kann es weitergehen – sie haben die Qualifikation für die gymnasiale Oberstufe erreicht. Kein Schüler verlässt die Schule ohne einen Schulabschluss.

 Der Abiturjahrgang der Gesamtschule kann sich sehen lassen.  

Der Abiturjahrgang der Gesamtschule kann sich sehen lassen.  

Foto: Gesamtschule Jüchen

Und so geht es für die Absolventen weiter: 51 gehen in die gymnasiale Oberstufe der Gesamtschule Jüchen, ein Schüler besucht die SII einer auswärtigen Schule, 33 Schüler besuchen ein Berufsbildungszentrum, 21 beginnen direkt eine Ausbildung und vier Schüler haben derzeit keinen Anschluss an die Schulzeit. -jule.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Europa im Fokus
Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten in Jüchen Europa im Fokus
Zum Thema
Aus dem Ressort