1. Jüchen

: Eine neue Bank für alle Spaziergänger

: Eine neue Bank für alle Spaziergänger

Jüchen. Die „Bürger-Stiftung Jüchen“ hat eine Bank auf dem Naturlehrpfad in Höhe der Obstwiese auf dem Weg von Jüchen nach Herberath gestiftet. Der Pfad wird von vielen Bürgerinnen und Bürgern auf ihrem Sparziergang genutzt.

Der Abstand zwischen den Bänken war relativ groß, so dass in Absprache mit der Stadt Jüchen ein geeigneter Platz gefunden werden konnte. „Dieser Weg wird auch gerne von Bewohnern des nahe gelegenen Senioren-Park ,carpe diem’ genutzt“, weiß Joachim Drossert, Vorsitzender der „Bürger-Stiftung Jüchen“ zu berichten. „Die Bank wird sicherlich gut angenommen, denn die Möglichkeit, eine kleine Pause zusätzlich einzulegen, motiviert vielleicht den einen oder anderen Spaziergänger sich in der schönen Natur zu bewegen“, so Drossert weiter.

Im Bild von links nach rechts: Joachim Drossert, Jürgen Liedmann, Dr. Georg Aßmann und Bärbel Meisen.