1. Rommerskirchen

Konverter: Kinder-Kette

Konverter: Kinder-Kette

„Amprion“ bietet am Dienstag zwischen 17 und 20 Uhr eine Info-Veranstaltung in Widdeshoven in der Schützenhalle an der Rathausstraße zum Konverter-Standort. Peter Mertens: „Da der Standort 12 ,Evinghoven Am Bollert’ erfolgreich von der Bürger-Initiative ,Contra Konverter Rommerskirchen’ abgewehrt werden konnte, ist nun ein neuer Sachverhalt eingetreten.

Die Fläche 10 ,Dormagen-Gohr’ betrifft auch die Kommunen Grevenbroich und Rommerskirchen, da der Konverterstandort auf der gesamten Fläche Berücksichtigung finden könnte.“ Demnach sind Widdeshoven, Hoeningen, Villau und Ramrath sowie Neukirchen betroffen. Die übrigen Flächen liegen in Dormagen.

„Amprion“ betont wie berichtet, dass die so genannten „Dreiecksfläche“ in Kaarst als „bevorzugter Standort“ gesehen wird. „Unsere Forderung, den Mensch in den Mittelpunkt der Planung zu stellen (größtmögliche Entfernung zur geschlossenen Wohnbebauung), wird von ,Amprion’ geteilt, freut sich Mertens. „Da viele Familien mit Kindern von dem Mammutprojekt betroffen wären und bei Bau des Konverters ihren Wohnwert verlieren würden, wird am Dienstag zwischen 17 und 17.30 Uhr eine Kinderkette um die Schützenhalle postiert werden“. Weitere Aktionen sind in Vorbereitung, so der Vorsitzende.

  • : Ein Grab für Sternenkinder
  • logo
    Mehrere Tiere verstorben : Brand in Pferdescheune
  • logo
    Ansiedlung eines Logistikstandortes im Industriepark Mühlenerft geplant : Kaufvertrag für 106.000 Quadratmeter großes Grundstück unterzeichnet

-gpm.

(Kurier-Verlag)