Motorradfahrer verletzte sich schwer

Motorradfahrer verletzte sich schwer

Am Freitagnachmittag verletzte sich ein Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall schwer.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hatte, gegen 17.45 Uhr, ein 59-jähriger Mann aus Bergheim mit seinem Motorrad die Bundesstraße 59 in Richtung Pulheim befahren.

Nach einem Überholvorgang verlor er in einer leichten Linkskurve die Kontrolle über seine Ducati, prallte rechts gegen die Leitplanke, und stürzte. Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu. Die Besatzung eines Rettungshubschraubers brachte ihn in ein Krankenhaus. Die Bundesstraße 59 musste zeitweise gesperrt werden.