Schützenfest Nettesheim/Butzheim Dominik Holz setzt auch die Familientradition fort

Nettesheim/Butzheim · Dominik und Stefanie Holz sind das amtierende Königspaar der „St. Sebastianus“-Bruderschaft Nettesheim-Butzheim. Das Schützen- und Heimatfest ist für die beiden der glanzvolle und langersehnte Abschluss einer langen und von vielen besonderen Eindrücken geprägten Amtszeit, welche 2022 begann und nun ihren krönenden Abschluss findet. Sie freuen sich nun sehr darauf, mit der gesamten Dorfgemeinschaft feiern zu können.

Das Königspaar Dominik und Stefanie Holz.

Das Königspaar Dominik und Stefanie Holz.

Foto: Jordans

Unterstützt werden sie dabei vom Königszug „Jecke Boschte“. Da die pandemiebedingten Einschränkungen im vergangenen Jahr bereits weitgehend entfallen sind, hat der Königszug das Königspaar über das gesamte Regierungsjahr in vorbildlicher Weise zu allen offiziellen Anlässen sowie bei den Besuchen befreundeter Vereine begleitet. Erstmals erfolgte in diesem Jahr auch ein Abendbesuch bei der Schützen-Bruderschaft in Rheinbach.

Schützenkönig Dominik Holz ist 43 Jahre alt und ist in Neuss geboren. Er besuchte die Gemeinschaftsgrundschule in Frixheim und das Quirinus-Gymnasium in Neuss. Derzeit ist er als Team- und Pflegekoordinator auf der Intensivstation im Lukas-Krankenhaus in Neuss tätig.
Bereits im Jahre 2003 trat Dominik Holz in den Jungschützenvorstand der Bruderschaft Nettesheim-Butzheim ein und vertrat hier bis ins Jahr 2010 proaktiv die Interessen der Jungschützen. Direkt im Anschluss an seine Amtszeit im Jungschützenvorstand trat Dominik Holz 2010 in den geschäftsführenden Vorstand der Bruderschaft ein und übernahm dort nacheinander die Posten des Schriftführers sowie des stellvertretenden Brudermeisters und beendete seine Amtszeit im März 2023.

Brudermeister Toni Jordans freut sich persönlich sehr darüber, dass Dominik Holz seine vielen Jahre im Vorstand der Bruderschaft mit der Erlangung der Königswürde abschließen konnte.
Vor genau 31 Jahren bekleideten seine Eltern Mathias und Marie-Theres Holz das wundervolle Amt des Königspaares. Vor zwölf Jahren reihte sich sein Bruder Markus in die Riege der Königspaare ein.

Schützenkönigin Stefanie Holz ist 40 Jahre jung und in Hattingen geboren. Sie hat eine Ausbildung als Pharmazeutisch-technische Assistentin und arbeitet in der Regenbogen-Apotheke in Niederaussem. 
Wenn neben der Erziehung der drei Kinder noch Zeit bleibt, widmet sich Stefanie Holz der Näherei und trifft gerne Freude und Bekannte. Auch in der Dorfgemeinschaft ist sie gut vernetzt. Sie ist Mitglied in der katholischen Frauengemeinschaft und näht ehrenamtlich für den Basarkreis. Zur Familie gehören die Kinder Kinder Romy, Mirja und Joris.

Auch in diesem Jahr wird es wieder ein ambitioniertes Festprogramm geben.

Nach dem Fassanstich am Samstagnachmittag durch Bürgermeister Dr. Martin Mertens folgt am Abend ein Fackelzug mit anschließender Gefallenenehrung und großem Zapfenstreich. Anschließend werden im Festzelt der Festball und Schützenparty abgehalten, wo die Partyband „Upload“ sicher wieder für eine großartige Stimmung sorgen wird.

Am Sonntag ist nach dem Kirchgang die Frühparade mit anschließendem musikalischen Frühschoppen. Nach Festumzug und Parade am Nachmittag findet am Abend ein Schützenball im Festzelt statt. Die Partyband „Teamwork“ wird hier für Stimmung sorgen.

Der Montag ist traditionell der formelle Tag. Gegen 13 wird eine Erbsensuppe Schützen und Gäste stärken. Der Dienstag beginnt nach Kirchgang und Frühparade mit der Ermittlung des neuen Kronprinzen. Nach einem letzten Umzug mit Parade am Nachmittag findet am Abend das Schützenfest mit dem Krönungsball seinen Abschluss.

(-ekG.)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Pütz wird gekrönt
Hoeningen feiert sein großes Pfingst-Bruderschaftsfest Pütz wird gekrönt
Zum Thema
Juliane Rückriem (Tochter von Ulrich Rückriem),
„50 Years“
Ausstellung zum Werk von Ulrich Rückriem„50 Years“
Aus dem Ressort
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Unbekannte schlagen Scheiben zahlreicher Fahrzeuge einZeugen gesucht