: Totgesagte leben länger: Museum erstrahlt in der Ostersonne!

: Totgesagte leben länger: Museum erstrahlt in der Ostersonne!

Oekoven. Der Oster-Fahrtag im Feld- und Werksbahnmuseum bei strahlendem Kaiserwetter war ein großer Erfolg. Fast ein Jahr hatte die Zwangspause des Museums gedauert; das Team vom Museum war von dem Andrang positiv überrascht.

Wenn man einen Blick auf die Kennzeichen der parkenden Autos warf, konnte man unter anderem Fahrzeuge aus Köln, Wuppertal und Siegburg finden. Knapp 200 Kinder konnten vom Schaffner eine Osterüberraschung in Empfang nehmen. Die kleine Gartenbahn „Gertrud“ war unter Dampf und für die kleinen Besucher ein Magnet. Die weiteren Betriebstage sind am 5. Mai, 2. Juni, 7. Juli, 4. August, 1. September und 6. Oktober. Die Nikolausfahrten folgen dann noch.

Mehr von Erft-Kurier