1. Grevenbroich

Corona: Wenn die Kids daheim bespaßt werden wollen.

Wenn die Kids daheim bespaßt werden wollen. Heute: : Papier-Fische schwimmen lassen

Keine Schule. Keine KiTa. Kein Spielplatz. Kein Treffen mit Freunden. Da kann sich daheim leicht der Stress mit den lieben Kleinen einstellen. Um dem vorzubeugen, wird der Erft-Kurier täglich einen Spiel- und Freizeitvorschlag machen, der gestressten Mamis und Papis helfen soll.

Redakteurin Julia Schäfer steht vor dem gleichen Problem wie viele Eltern. Gemeinsam mit ihren Söhnen stellt sie ab sofort jeden Tag einen Tipp vor, wie die Zeit mit viel Spaß, Kreativität aber immer auch einem Lerneffekt besonders gestaltet werden kann.

Habt Ihr heute mal Lust, kleine Papier-Fische zum Schwimmen zu bringen? Dann holt Euch schnell Papier und malt Euch Fische auf. Die malt Ihr dann mit Wachsmalstiften aus und schneidet sie ordentlich aus.

Foto: KV/Julia

Jetzt benötigt Ihr ein bisschen Flüssigseife oder Spülmittel. Wir sind mit einem Zahnstocher einfach in die Öffnung gegangen, um nur etwas Seife zu haben.

Die haben wir dann auf die Schwanzflossen unserer Fische gestrichen. In einer mit Wasser gefüllten Auflaufform wurden die kleinen Fische ins kühle Nass gelassen. Legt sie am einen Rand der Schüssel und Ihr werdet sehen, dass er zur anderen Seiteschwimmt.

Foto: KV/Julia

-jule.