1. Jüchen

: Vorzeitiger Aufstieg per Beschluss, sportlich aber voll und ganz verdient

: Vorzeitiger Aufstieg per Beschluss, sportlich aber voll und ganz verdient

Der Sportbetrieb ruht, aber Entscheidungen fallen dennoch. So hat der Westdeutsche Basketball-Verband die Saison 2019/20 vorzeitig für beendet erklärt. Die aktuellen Tabellen gelten damit als Endplatzierungen. Für die SG „Rot-Weiß“ Gierath heißt das: Das Herren-Team ist Meister der Basketball-Bezirksliga und steigt in die Landesliga auf!

Gierath. Damit setzen die Gierather ihren Erfolgsweg fort und schaffen den zweiten Aufstieg in Folge.

Eigentlich wäre es am vergangenen Samstag zum großen Kräftemessen in der Bezirksliga gekommen: Spitzenreiter SG Gierath hätte im Heimspiel gegen den Tabellenzweiten „Greek Baskets“ aus Düsseldorf den Meistertitel praktisch perfekt machen können. Jetzt ist die Entscheidung bereits zuvor gefallen. Da auf absehbare Zeit kein Sportbetrieb möglich sein wird, brach der Verband die Spielzeit ab und erklärte die derzeitigen Tabellen als endgültig.

  • Es läuft ganz gut für die Jungs aus der Gartenstadt... <![CDATA[]]>
    : Gelingt Wevelinghovens Kickerndie Rückkehr in die Bezirks-Liga?
  • Die SG Gierath U16 weiblich: Zekiye Ayaz, Nele Glindemann, Johanna Hensen, Annika Hützen, Ayse Keskin, Luca Lück, Amelie Roos, Sajana Sivakuma, Hazal Sulaksu, Lina Wermann.
    : Oberliga-Meisterschaft der U 16 krönt „Scorpions“-Saisonbilanz
  • : Aufstieg ist beschlossene Sache

In der Bezirksliga-Gruppe 5 steht die SG Gierath mit 13 Siegen aus 14 Spielen sowie dem mit Abstand besten Korbverhältnis auf Platz eins. Lediglich eine Begegnung – bei der TG Düsseldorf 3 – wurde verloren. Alle anderen Spiele entschieden die Gierather für sich, darunter auch das Spitzenspiel bei den „Greek Baskets“ Düsseldorf.

Die starke Saison der SG Gierath spiegelt sich in der Entwicklung des Kaders wider. Die Zahl der Spieler wuchs ständig und schafft auch für die kommenden Aufgaben in der nächst höheren Klasse eine gute Basis.

Sobald der Trainingsbetrieb wieder möglich sein wird, werden sich die Gierather mit voller Kraft in das „Abenteuer Landes-Liga“ stürzen.

Mit der Meisterschaft in der Bezirks-Liga gelingt den „Rot-Weißen“ nur knapp zwei Jahre nach der Abteilungsgründung bereits der zweite Aufstieg des Herren-Teams.

Die Basketballer sind damit bereits wieder in der Landesliga angekommen, in der sie auch vor dem Wechsel vom FSV Jüchen nach Gierath beheimatet waren. Abteilungsleiter und Trainer Laszlo Lang dankt denn auch der Vereinsführung besonders: „Die SG Gierath hat uns hervorragend aufgenommen und uns geholfen, wo sie nur konnte – vor allem in der leidigen Hallenfrage. Dafür sind wir sehr dankbar und wir freuen uns, dass wir auch mit unseren sportlichen Erfolgen diesen ,Kredit‘ zurückzahlen können.“

Trainer Laszlo Lang erklärt weiter: „Trotz der frühzeitigen Beendigung der Saison dürfen wir zurecht stolz darauf sein, den zweiten Aufstieg hintereinander zu erringen. Schließlich haben wir eine richtig gute Saison gespielt. Mein Dank gilt allen Beteiligten: Spielern, Betreuern, Unterstützern und Vorstandsmitgliedern. Gleichzeitig schicken wir ein Kompliment an die ,Greek Baskets’ für die starke Vorstellung. Wir freuen uns, dass sie per Wildcard auch noch als Tabellenzweiter in die Landesliga aufsteigen können.“