1. Grevenbroich

Online-Kredite liegen im Trend – Vergleichsplattformen helfen, Kreditkosten zu sparen

günstige Kredite im Internet : Online-Kredite liegen im Trend – Vergleichsplattformen helfen, Kreditkosten zu sparen

Eine neue Küche, eine teure Autoreparatur, der Sommerurlaub oder auch eine Kreditumschuldung – ein Online-Kredit ist inzwischen bei vielen Verbrauchern eine Selbstverständlichkeit. Kein Wunder, denn diese Kredite sind – verglichen mit Krediten von Filialbanken – deutlich günstiger. Zahlreiche Vergleichsplattformen tragen dazu bei, beim Kreditabschluss bares Geld zu sparen.

Der Online-Kredit und seine Vorteile

Grundsätzlich ist der Ablauf bei der Beantragung eines Online-Kredits zunächst ähnlich der Vorgehensweise bei klassischen Krediten: Die Online-Bank prüft die persönliche Situation des Kreditnehmers und erstellt anhand dessen ein Angebot in Abhängigkeit der Bonität. Das heißt, der sogenannte SCHUFA-Score hat Einfluss auf die Zinshöhe. Je besser der Wert ist, desto niedriger sind die Zinsen. Außerdem hängt von ihm die generelle Kreditentscheidung ab.

Auf smava, einer der bekanntesten Vergleichsportale für Kredite, finden sich zahlreiche Angebote von unterschiedlichen Banken. So lassen sich schnell die passenden Konditionen zum Wunschkredit finden. Und das dürfte auch einer der größten Vorteile sein: Innerhalb weniger Minuten können Kredite so miteinander und direkt das Wunschangebot beantragt werden. Ohne sich dabei nach den Öffnungszeiten einer Bank richten zu müssen.

Als weitere Vorteile sind

  • eine recht kurze Bearbeitungszeit (meist nur 48 bis 72 Stunden ab Antragstellung) sowie
  • die Sofortzusage (zwar nicht verbindlich, gibt aber Auskunft über die Wahrscheinlichkeit einer Zusage) zu nennen.

Geringe Kosten als Hauptvorteil

Wie bei jedem Kredit, ist auch bei einem Online-Kredit der sogenannte effektive Jahreszins von

  • der Höhe des Kredits,
  • der Laufzeit des Kredits und
  • der Kreditwürdigkeit des Kreditnehmers abhängig

Zudem orientiert er sich am Leitzins der EZB. Verglichen mit Filialbanken, können Direktbanken dennoch wesentlich günstigere Kredite anbieten. Der Kostenvorteil entsteht durch eine andere Kostenstruktur aufgrund des fehlenden Filialnetzes. In Form günstiger Zinsen kann dieser an die Kreditnehmer weitergegeben werden.

Eigene Liquidität verbessern – mit einem Online-Kredit möglich

Es mag zunächst seltsam klingen, aber mit einem Online-Kredit lässt sich sogar die eigene Liquidität verbessern. Wie das konkret geht? Durch Ablösen eines bestehenden Dispositionskredits.Der Dispositionskredit ist eine durchaus gute Erfindung. Er gestattet im Rahmen der Gewährung einen Spielraum in finanziellen Notlagen. Allerdings ist er auch sehr teuer. Für die Überziehung des Girokontos verlangen Banken nicht selten Zinsen, die sich im oberen einstelligen und teilweise sogar zweistelligen Bereich bewegen.

  • Kreditvergleich hilft Geld sparen.
    Kredite vergleichen : Kredite vergleichen und Top-Konditionen sichern
  • Die Suche nach einem geeigneten Kredit
    Selbständigkeit : Nach wie vor große Hürden für Selbstständige, um einen guten Kredit zu bekommen
  • Ratgeber : Fünf Tipps zur erfolgreichen Wohnungssuche

Da der Dispokredit dauerhaft nutzbar ist, besteht auch eine erhöhte Gefahr der Inanspruchnahme. Immer wieder gibt es Bankkunden, die dadurch schnell den Überblick bei ihren Finanzen verlieren. Dann schlägt die Dispofalle zu und der eingeräumte Kreditrahmen kann nicht mehr ausgeglichen werden. In der Folge kann es sogar zu einer Kündigung des Kontos durch die Bank kommen. Daraus resultieren oft weitere Schulden, mitunter endet das Ganze in der Privatinsolvenz. Ein Teufelskreis also, der immer wieder passiert.

Wer nicht über entsprechende Ersparnisse (z. B. auf einem Tagesgeldkonto) zum Ausgleich des Dispokredits verfügt, kann auf einen Online-Kredit zurückgreifen. Zwar werden dabei neue Schulden gemacht, aber alte auch abgelöst – es erfolgt also eine Umschuldung. Zunächst werden durch den Online-Kredit durch die niedrigeren Zinsen Kosten gespart. Außerdem lassen sich die Schulden schrittweise und mit mehr Überblick abbauen. Langfristig verbessert sich so die eigene Zahlungsfähigkeit.

Online-Kredit über Vergleichsplattformen abschließen – wie sieht es mit dem Service aus?

Auf den ersten Blick könnte man meinen, dass der Service bei Online-Krediten ein wenig zu kurz kommt. Eine direkte Beratung, wie sie in der Bankfiliale vor Ort erfolgt, gibt es nicht.Inzwischen bieten auch Direktbanken einen gewissen Service an, der in der Regel folgende Leistungen beinhaltet:

  • ausführliche Informationen zu allen Angeboten auf der eigenen Website,
  • Schritt-für-Schritt-Anleitungen für den Abschluss des Kreditvertrags,
  • 24-Stunden-Hotlines,
  • Live-Chats mit kompetenten Mitarbeitern sowie
  • umfangreiche FAQs, die wichtige Fragen beantworten

Online-Kredite können rund um die Uhr und bequem von der heimischen Couch aus beantragt werden. Dadurch entfallen lange Wege zu Banken. Eine recht schnelle Bearbeitung ermöglicht es außerdem, schnell auf das Geld zuzugreifen und lange Wartezeiten zu vermeiden. Ein dringend benötigter Kredit steht also zeitnah und nicht erst Wochen später zur Verfügung.

Online-Kredite liegen im Trend – Vergleichsplattformen helfen, Kreditkosten zu sparen
Foto: Pixabay/Mediamodifier

So einfach kann ein Online-Kredit über Vergleichsportale beantragt werden

Es ist kinderleicht, einen Online-Kredit zu beantragen. Folgende Schritte sind üblich, um ein auf die persönlichen Bedürfnisse des Kreditnehmers zugeschnittenes Angebot zu erhalten:

  1. Zunächst werden auf dem jeweiligen Vergleichsportal alle Kreditangebote entsprechend den eingegebenen Daten zu Kredithöhe, Wunschlaufzeit oder auch Ratenhöhe miteinander verglichen. Ist das passende Angebot gefunden, erfolgt die Weiterleitung auf die Internetseite des jeweiligen Anbieters.
  2. In ein standardisiertes Formular werden nun alle von der Bank abgefragten Daten eingegeben. Dazu zählen Informationen zur Person (Name, Geburtsdatum, Anschrift), zum monatlichen Einkommen sowie zum Vermögen.
  3. Schon nach Eingabe dieser Daten liefern Direktbanken eine unverbindliche Zusage und es kann aufgrund der automatischen Prüfung ein individuell zugeschnittenes Angebot erstellt werden.
  4. Im Anschluss wird der Kreditantrag manuell geprüft. Dafür müssen weitere Unterlagen wie Gehaltsnachweise eingereicht werden.
  5. Innerhalb weniger Tage werden dann eine verbindliche Kreditzusage und der Kreditvertrag zugesandt. Dieser muss unterschrieben und auf dem Postweg zurückgeschickt werden. Danach erfolgt eine zeitnahe Auszahlung des beantragten Kreditbetrags auf das angegebene Konto.

Banken müssen bei der Vergabe von Krediten immer auch zweifelsfrei die Identität des Kreditnehmers feststellen. Während dies bei einer Filialbank direkt vor Ort passiert, stehen zur Identitätsprüfung bei einem Online-Kredit das Postident- oder Videoident-Verfahren zur Verfügung.Beim Postident-Verfahren erhalten Kreditnehmer einen entsprechenden Postident-Coupon (meist per E-Mail), mit dem dann in einer Filiale der Deutschen Post durch einen Mitarbeiter die Identität bestätigt wird.Mit deutlicher weniger Aufwand ist das Videoident-Verfahren verbunden. Hierbei muss der Kreditnehmer im Videochat mit einem Bankmitarbeiter seinen Personalausweis zur Verifizierung in die Kamera zeigen. Inzwischen bieten fast alle Banken dieses einfache Verfahren zur Identifikation an.

Mit diesen Tipps finden sich ideale Kreditkonditionen

Die Konditionen eines Kredits richten sich – wie erwähnt – nach unterschiedlichen Faktoren.Deshalb gibt es abschließend noch einige Tipps, die diese positiv beeinflussen können:

  1. Bewusste Festlegung der Laufzeit: Je kürzer die Laufzeit für einen Kredit ist, desto niedriger sind üblicherweise auch die mit dem Kredit verbundenen Kosten. Die finanziellen Möglichkeiten sollten dabei nicht vergessen werden, denn eine kurze Laufzeit geht auch stets mit einer höheren Tilgungsrate einher.
  2. Rückzahlungsbedingungen genauer anschauen: Beim Kreditvergleich sollte auf bestimmte Optionen wie kostenlose Sondertilgung oder auch Tilgungspausen geachtet werden. Das verschafft Flexibilität, auch in unvorhersehbaren Situationen.
  3. Anzahl der Kreditnehmer: Sofern es möglich ist, sind zwei Kreditnehmer immer besser. Es zeigen sich dadurch oft nicht nur mehr Angebote mit geringeren Zinsen, auch die Wahrscheinlichkeit einer Annahme des Kreditantrags erhöht sich.
  4. Angabe des Verwendungszwecks: Sofern möglich, sollte bei Antragstellung immer der Verwendungszweck angegeben werden. Gerade bei Autokrediten oder auch Immobiliendarlehen sind die Zinsen dann niedriger, da eine zusätzliche Sicherheit für die Bank vorliegt.