: Auch in Anstel wird jetzt gefeiert:König Stefan Fest steht in Treue fest

: Auch in Anstel wird jetzt gefeiert:König Stefan Fest steht in Treue fest

Anstel. Unter dem Motto „Unser Brauchtum leben und feiern“ wird dieses Jahr das Schützenfest in Anstel gefeiert. Stefan Fest ein Ansteler Urgestein, gehört seit 29 Jahren der „St.

Sebastianus“-Schützen-Bruderschaft an. Seine Laufbahn begann er als Edelknabe, anschließend wurde er Tellschütze, heute ist er aktives Mitglied im Tambour-Corps „In Treue fest“.

Die Bruderschaft unterstützt Stefan Fest mittlerweile im dritten Jahr als Oberst-Adjutant. Zudem war er acht Jahre als „Logistiker“ im Vorstand der Bruderschaft tätig.

  • UPDATE : Tödlich verletzter Mann von Zug geborgen
  • Tödlich verletzter Mann von Zug geborgen : Polizei ermittelt
  • Polizei fahndet nach Einbruch in Schule : Hubschrauber im Einsatz

Silvia Majcenic, geboren und aufgewachsen in Neuss, wohnt seit zehn Jahren in Anstel. Von Kindesbeinen an lernte sie als Neusserin das Schützenwesen kennen und lieben. Deshalb war es für sie keine Frage, ihren Lebensgefährten voll und ganz bei der Königswürde zu unterstützen.

Weitere Regenten der Ansteler Schützen sind das Jungschützen-Königspaar Justin Büsgen und Frauke Faulmann, Schülerprinz Paul Piepenburg sowie Luca Müllerals Edelknabenkönig.

Am Samstag um 18 Uhr wird das Ansteler Regiment unter Leitung von Oberst Thomas Ehrenberg und seinem Adjutanten Martin Prümer an der Schützenhalle antreten. Um 18.30 Uhr ist in der Schützenhalle die Krönungsmesse, anschließend folgen die Gefallenenehrung und Zapfenstreich am Ehrenmal.

Sonntagmorgen ist Antreten um 9 Uhr. Beim anschließenden Frühschoppen wird Präsident Peter Mahr langjährige Mitglieder ehren und der Jungschützenmeister die Proklamation vom Schülerprinz und Edelknabenkönig vornehmen.

Um 15 Uhr ist Antreten der Schützen zum großen Festum-zug. Dieser wird mit zahlreichen Gästen aus den befreundeten Nachbarbruderschaften bereichert.

Auch der Sonntagabend steht ganz im Zeichen der Nachbarvereine, deren Königspaare und Abordnungen, die zusammen mit der Schützenbruderschaft Anstel feiern.

Am Montagvormittag ist die Königsproklamation in der Schützenhalle. Antreten der Schützen ist um 9 Uhr zum Abholen der Majestäten. Der Montagabend ist seit vielen Jahren den Zugkönigspaaren sowie dem amtierenden Jungschützenkönigspaar als Ehrenabend vorbehalten.

Dienstagvormittag ist Antreten um 10 Uhr zum gemeinsamen Familienfrühstück in der Schützenhalle. Der eigentliche Höhepunkt des Vormittags ist der Königsschuss. Präsident Peter Mahr ruft alle Schützen auf, die Königswürde für 2020 zu erlangen.

Zum Ausklang des Schützenfestes ist der Königsehrenabend am Dienstagabend. Das Regiment tritt um 19 Uhr, wie an allen Tagen an der Schützenhalle an, um das Königspaar und deren Gäste zum Königsehrenabend abzuholen.

-ekG.