Nix los in GV? Blanker Unsinn!: An diesem Wochenende brummt es an allen Ecken und Enden

Nix los in GV? Blanker Unsinn! : An diesem Wochenende brummt es an allen Ecken und Enden

Kommendes Wochenende geht es rund in Grevenbroich (und drum herum): Rock im Süden der Stadt. Fliegende Hunde in Gustorf. Der „Tag der Imkerei“. Schützenfest in der Südstadt mit viel Musik. Und vor allem „Oben ohne“ mit der bundesdeutschen Party-Elite. Die wichtigsten Termine finden Sie hier auf dieser Seite.

Grevenbroich. Über 1.500 Tickets sind weg. Alle Vorbereitungen sind abgeschlossen. Das große „Oben ohne Mallorca-Festival“ in Grevenbroich kann kommen: Am Samstag feiert die Schloss-Stadt auf dem Kirmesplatz Stadtmitte am „Platz der Republik“ zur Musik von Mickie Krause, Peter Wackel und Co. Einlass ist bereits um 14.30 Uhr, eine Stunde später stehen die ersten Live-Acts auf der Bühne.

Den Auftakt machen die Newcomer von „Specktakel“, die 2018 mit „Mama Laudaaa“ den Mallorca-Hit des Jahres hatten. Anschließend folgt bereits „Tobee“, der zuletzt ebenfalls mit „Helikopter 117“ einen großen Hit hatte, der in Deutschland sogar in die Charts stürmte.

Danach wird Rick Arena bei seinem elfjährigen Bühnenjubiläum das Festival rocken. Der Jüchener gehört inzwischen seit Jahren zum Inventar im legendären „Bierkönig“ auf Mallorca. Um 18.30 Uhr wird dann mit Peter Wackel der erste Mega-Act auf der Bühne steht. „Peter Wackel ist ein echter Headliner, die Nummer 1 im ,Bierkönig’ und neben Mickie Krause der beliebteste Künstler auf Mallorca“, weiß Mallorca-Insider Rick Arena, „Peter Wackel kommt mit allen Hits wie ,Nacht von Freitag auf Montag´, ,Scheiß drauf´ oder ,I love Malle´.“ Nach Wackel folgt um 19.45 Uhr „Ingo ohne Flamingo“, bevor um 21 Uhr mit „Ina Colada“ der einzige weibliche Act die Bühne stürmt. „Übrigens nicht oben ohne“, lacht die sympathische Sängerin. Das große Finale ist Mickie Krause vorbehalten. Die „Nummer 1 an der Playa de Palma“ kommt um 22.15 Uhr. Danach klingt das Festival aus, spätestens um Mitternacht ist Ende – zum Schutz der Anwohner.

„Mit aktuell gut 1.500 Besuchern haben wir unser Ziel für das erste Jahr erreicht“, sind die beiden Organisatoren Marc Pesch und Dustin Thissen zufrieden, „alles, was jetzt kommt, ist noch ein Bonus.“ Dabei scheint das Wetter durchaus mitzuspielen. Aktuell sind für Samstag 25 Grad und 13 Stunden Sonne vorhergesagt – tolle Bedingungen für eine Freiluft-Veranstaltung. Die letzten Karten gibt es für 19,90 Euro in der „Boutique Rebell“ in Grevenbroich, im „Rathaus-Kiosk“ in Wevelinghoven, im „TUI-Reisebüro“ am Markt, bei „Happy Hair“ in Noithausen und im „Reisebüro Broich“ in Kapellen. Alternativ können die Karten auch im Onlineshop auf tickets.marcpesch.de bestellt werden. Wer bis zur letzten Sekunde zögert, um an der Tageskasse zu kaufen muss tiefer in die Tasche greifen: Hier werden 25 Euro fällig.-ekG.

Mehr von Erft-Kurier