Baustellenampel in Richtung Grün-Phase verlängert

Eckum · Der Beginn der Bauarbeiten auf der Bahnstraße durch „Westnetz“ hat am Montag viele Autofahrer kalt erwischt. Nicht nur während der Zeiten des Berufsverkehrs stauten sich die Autos zeitweise bis zurück zum „Center am Park“ an der Venloer Straße.

 Rudolf Reimert (rechts) und Bürgermeister Martin Mertens.

Rudolf Reimert (rechts) und Bürgermeister Martin Mertens.

Foto: SMeu.

Nachdem Tiefbauamtsleiter Rudolf Reimert direkt am Dienstagmorgen Kontakt zum Straßenverkehrsamt des Rhein-Kreises aufgenommen hatte, wird jetzt die Grün-Phase der Ampel von Eckum in Richtung Butzheim verlängert, um den Verkehrsfluss

zu entzerren.

In Regie der „Westnetz“ werden in dem Bereich zwischen dem Parkplatz des Netto-Markts an der Bahnstraße bis in den angrenzenden „Steinbrink“ hinein noch bis zum 29. September Leitungsarbeiten zur Versorgung einer Trafostation vorgenommen.

Die Gemeinde war hierüber zwar vom zuständigen Straßenverkehrsamt des Kreises informiert worden. Da die Bahnstraße ein

Teil der B 477 ist, ist der Landesbetrieb Straßenbau und nicht die Gemeinde der verantwortliche Baulastträger, weshalb die Gemeinde keinen Einfluss auf die Bauarbeiten hat.

„Deshalb wurde sie vorab weder in die konkrete Planung der Baustelle und der Verkehrsführung noch in die Termingestaltung der Bauarbeiten einbezogen“, so Gemeindesprecher Sebastian Meuter.

(-ekG.)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort
Zeugen gesucht
Unbekannte schlagen Scheiben zahlreicher Fahrzeuge ein Zeugen gesucht