1. Rommerskirchen

Regenbogenfahnen wehen an Gillbach-Kirchen

Vielfältig und bunt: : Regenbogenfahnen wehen an Gillbach-Kirchen

Auch der Pfarrgemeinderat für Rommerskirchen hat sich jetzt dem Beispiel vieler anderer Gemeinden des Erzbistums Köln angeschlossen und an einigen katholischen Kirchen (in Roki und in Hoeningen (Foto)) eine Regenbogenfahne gehisst.

In der Begründung des Pfarrgemeinderates heißt es: „Die Regenbogenfahne steht für Aufbruch, Veränderung und Frieden. Sie gilt als Zeichen der Hoffnung, der Toleranz und Akzeptanz.Wir, der Pfarrgemeinderat Rommerskirchen, wollen deutlich machen, wo wir anderer Auffassung sind als andere gesellschaftliche Strömungen — gegen Rassismus, Homophobie oder andere Formen von Diskriminierung. So vielfältig, wie die Farben des Regenbogens, so möchten wir unsere Gemeinde sehen — vielfältig und bunt. Eine Gemeinde, in der jeder akzeptiert und von Gott gesegnet ist."

(-ekG.)