Nach Erfolg der Winter-Rallye Ab aufs Fahrrad für die Sommer-Rallye

Hochneukirch · Beschweren können sich die Jüchener in diesem Jahr nicht, dass nicht genügend Pandemie-erprobte Angebote auf die Beine gestellt werden. Auch Robin Pesch von „Kids aktiv NRW“ ist wieder am Start und organisiert nach dem Erfolg der Winter-Rallye die Sommer-Version. Anmeldungen können ab sofort angenommen werden.

 Robin Pesch veranstaltet zum ersten Mal seine Sommer-Rallye, nachdem die Winter-Edition so erfolgreich war.

Robin Pesch veranstaltet zum ersten Mal seine Sommer-Rallye, nachdem die Winter-Edition so erfolgreich war.

Foto: Robin Pesch/privat

„Ich möchte Möglichkeiten schaffen, dass Kinder sich bewegen können. Das Wichtigste dabei ist der Spaß. Es geht nicht um den Wettbewerb, wer etwas am Schnellsten macht, sondern darum, dass es Freude macht, unterwegs zu sein, sich fortzubewegen“, erklärt der ehemalige Leistungssportler, der aus seiner aktiven Sportler-Karriere bewusst mitgenommen hat, dass es nicht nur der Leistungsdruck sondern vor allem die Freude ist, die das Tolle am Sport ist. Und genau das wird Pesch auch bei der Sommer-Rallye vermitteln: „Im Winter lief es schon super, für den Sommer haben wir aber ein paar Veränderungen vorgenommen.“ Dazu gehört unter anderem, dass die Rallye aus den Orten verlegt wird und sich hauptsächlich auf den Feldwegen abspielen wird.

„Die zwölf Kilometer lange Strecke wird sich am besten mit dem Fahrrad bewältigen lassen. Dabei gilt, dass sie nicht an einem Stück gefahren werden muss“, erklärt der Organisator. Der Aktionszeitraum ist den ganzen Juli über. Auf den Wegen werden Zahlen-Codes notiert sein, die die Kinder aufschreiben und am Ende addieren müssen. 

Um auch die Kids aus Jüchen noch mehr mit einzubeziehen, verbindet die Strecke Hochneukirch, Holz, Hackhausen, Sasserath, Schaan, Kamphausen und Jüchen. In erster Linie richtet sich die Teilnahme an Sechs- bis Zwölfjährige. 200 Teilnahmeplätze stehen insgesamt zur Verfügung. Anmeldungen werden unter www.kidsaktiv-nrw.de angenommen.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort